Goldrand (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Goldrand

die Goldränder

Genitiv des Goldrandes
des Goldrands

der Goldränder

Dativ dem Goldrand
dem Goldrande

den Goldrändern

Akkusativ den Goldrand

die Goldränder

Worttrennung:

Gold·rand, Plural: Gold·rän·der

Aussprache:

IPA: [ˈɡɔltˌʁant]
Hörbeispiele:   Goldrand (Info)

Bedeutungen:

[1] goldener Rand

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gold und Rand

Beispiele:

[1] „Sie wandte sich an Helena und bat, wie sie es gewohnt war, um den Kaffee in der Porzellantasse mit Goldrand und einem Stück Zucker und einem Keks auf der Untertasse.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Goldrand
[*] canoonet „Goldrand
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGoldrand
[1] Duden online „Goldrand

Quellen:

  1. Lizzie Doron: Warum bist du nicht vor dem Krieg gekommen?. 6. Auflage. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Frankfurt 2015, ISBN 978-3-518-45769-6, Seite 26. Hebräisches Original 1998.