Hauptmenü öffnen

Glasaal (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Glasaal

die Glasaale

Genitiv des Glasaals

der Glasaale

Dativ dem Glasaal

den Glasaalen

Akkusativ den Glasaal

die Glasaale

 
[1] Glasaale am Übergang vom Meer ins Süßwasser

Worttrennung:

Glas·aal, Plural: Glas·aa·le

Aussprache:

IPA: [ˈɡlaːsˌʔaːl]
Hörbeispiele:   Glasaal (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie, speziell Ichthyologie: junger Aal, der noch durchsichtig ist

Oberbegriffe:

[1] Aal

Beispiele:

[1] Die Glasaale waren nur schwer im Wasser auszumachen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Glasaal
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Glasaal“ (Wörterbuchnetz), „Glasaal“ (Zeno.org)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Glasaal
[*] canoonet „Glasaal
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGlasaal
[1] wissen.de – Wörterbuch „Glasaal
[1] wissen.de – Lexikon „Glasaal
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Glasaal
[1] Duden online „Glasaal
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 698.
[1] Lexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Aale