Gewässerverschmutzung

Gewässerverschmutzung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Gewässerverschmutzung

die Gewässerverschmutzungen

Genitiv der Gewässerverschmutzung

der Gewässerverschmutzungen

Dativ der Gewässerverschmutzung

den Gewässerverschmutzungen

Akkusativ die Gewässerverschmutzung

die Gewässerverschmutzungen

Worttrennung:

Ge·wäs·ser·ver·schmut·zung, Plural: Ge·wäs·ser·ver·schmut·zun·gen

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvɛsɐfɛɐ̯ˌʃmʊt͡sʊŋ]
Hörbeispiele:   Gewässerverschmutzung (Info)

Bedeutungen:

[1] Verunreinigung von Ozeanen, Meeren, Seen, Flüssen oder anderen Gewässern

Herkunft:

Determinativkompositum aus Gewässer und Verschmutzung

Synonyme:

[1] Gewässerverunreinigung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Wasserverschmutzung, Wasserverunreinigung

Oberbegriffe:

[1] Verschmutzung

Beispiele:

[1] „Aber auch andere Staaten Europas wollen sich dieser Gemeinschaft anschließen. Denn sie wissen, daß man Gegenwartsprobleme wie Luft- und Gewässerverschmutzung, Massenverkehr und Bevölkerungswanderungen nur miteinander lösen kann.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gewässerverschmutzung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gewässerverschmutzung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gewässerverschmutzung
[1] Duden online „Gewässerverschmutzung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGewässerverschmutzung

Quellen:

  1. Gerhard Bauch u.a.: Heimat und Welt. 1. Auflage. Band 2: Europa, Westermann Schulbuchverlag, Braunschweig 1994, ISBN 3-14-144326-2, Seite 8.