Hauptmenü öffnen

Gesellschaftstanz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Gesellschaftstanz

die Gesellschaftstänze

Genitiv des Gesellschaftstanzes

der Gesellschaftstänze

Dativ dem Gesellschaftstanz
dem Gesellschaftstanze

den Gesellschaftstänzen

Akkusativ den Gesellschaftstanz

die Gesellschaftstänze

Worttrennung:
Ge·sell·schafts·tanz, Plural: Ge·sell·schafts·tän·ze

Aussprache:
IPA: [ɡəˈzɛlʃaft͡sˌtant͡s]
Hörbeispiele:   Gesellschaftstanz (Info)

Bedeutungen:
[1] Tanz, der „in Gesellschaft“, das heißt entweder privat bei Feiern oder bei entsprechenden öffentlichen Tanzveranstaltungen, wie sogenannten Tanztees oder Bällen, in der Regel von Paaren, getanzt wird[1]

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Gesellschaft und Tanz sowie dem Fugenelement -s

Gegenwörter:
[1] Volkstanz, Bühnentanz

Oberbegriffe:
[1] Tanz

Sinnverwandte Wörter:
[1] Standardtanz

Beispiele:
[1] „"Machen Sie noch eine Flasche auf." Die Band begann zu spielen. Paula stellte sich mit ihrem Glas an den Rand der Tanzfläche und schaute den Paaren zu. Jeder schien zu wissen, was ein Gesellschaftstanz war und wie man ihn ausführte. Vermutlich war das eine Grundvoraussetzung, um überhaupt einen Ball zu besuchen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gesellschaftstanz
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gesellschaftstanz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gesellschaftstanz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGesellschaftstanz
[1] The Free Dictionary „Gesellschaftstanz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Gesellschaftstanz
[*] canoonet „Gesellschaftstanz
[1] Duden online „Gesellschaftstanz

Quellen:

  1. Definition nach Wikipedia-Artikel „Gesellschaftstanz
  2. E96/OKT.26323 Züricher Tagesanzeiger, [Tageszeitung], 29.10.1996, Nr. 41, S. 16. - Originalressort: Stadt Zürich; M: Das Leben der Matrosen (25)(Serie), [Serie/Dossier]; zitiert nach: Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Gesellschaftstanz