Geschwür (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Geschwür

die Geschwüre

Genitiv des Geschwürs
des Geschwüres

der Geschwüre

Dativ dem Geschwür
dem Geschwüre

den Geschwüren

Akkusativ das Geschwür

die Geschwüre

Worttrennung:

Ge·schwür, Plural: Ge·schwü·re

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃvyːɐ̯]
Hörbeispiele:   Geschwür (Info)
Reime: -yːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Medizin: Gewebsschaden der Haut, der durch eine Infektion oder mangelnde Durchblutung entstanden ist

Synonyme:

[1] fachsprachlich: Ulkus, Ulcus

Unterbegriffe:

[1] Blutgeschwür, Druckgeschwür, Krebsgeschwür, Magengeschwür

Beispiele:

[1] Das Kopfende des Wurmes verursacht durch Abscheidungen ein taubeneigroßes Geschwür.[1]
[1] Typisch für die Hautveränderung ist ein linsen- bis münzengroßes, scharfrandiges und relativ oberflächliches Geschwür, das wie ausgestanzt erscheint.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Geschwür
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geschwür
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeschwür
[1] The Free Dictionary „Geschwür

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Dracontiasis
  2. Wikipedia-Artikel „Ecthyma