Geschäftsraum

Geschäftsraum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Geschäftsraum die Geschäftsräume
Genitiv des Geschäftsraums
des Geschäftsraumes
der Geschäftsräume
Dativ dem Geschäftsraum
dem Geschäftsraume
den Geschäftsräumen
Akkusativ den Geschäftsraum die Geschäftsräume

Worttrennung:

Ge·schäfts·raum, Plural: Ge·schäfts·räu·me

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃɛft͡sˌʁaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Geschäftsraum (Info)

Bedeutungen:

[1] meist Plural: Zimmer, in dem Personen beruflich arbeiten

Herkunft:

Determinativkompositum aus Geschäft und Raum mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Arbeitsraum, Büroraum

Gegenwörter:

[1] Wohnraum

Oberbegriffe:

[1] Raum

Beispiele:

[1] „Insgesamt durchsuchten die Beamten mit Hilfe von Spezialkräften 16 Wohnungen und Geschäftsräume im Raum Hamburg, ein Objekt in Bremen, eins im niedersächsischen Sittensen und drei in der Altmark.“[1]
[1] „Damit würde er morgen um acht Uhr den Geschäftsraum von Singer-Nähmaschinen aufschließen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Geschäftsraum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geschäftsraum
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Geschäftsraum
[1] The Free Dictionary „Geschäftsraum
[1] Duden online „Geschäftsraum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeschäftsraum
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Geschäftsraum

Quellen:

  1. Benjamin Schulz/Deutsche Presse-Agentur/AFP: 800 Beamte im Einsatz: Bundespolizei geht bei Großrazzia gegen Schleuser vor. In: Spiegel Online. 8. Mai 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 11. Mai 2018).
  2. Linda Zervakis: Etsikietsi. Auf der Suche nach meinen Wurzeln. Rowohlt, Hamburg 2020, ISBN 978-3-499-63442-0, Seite 66.