Gera (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Gera
Genitiv (des Gera)
(des Geras)

Geras
Dativ (dem) Gera
Akkusativ (das) Gera
 
[1] Rathaus in Gera

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Gera“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ge·ra, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡeːʁa]
Hörbeispiele:   Gera (Info)
Reime: -eːʁa

Bedeutungen:

[1] Stadt in Thüringen, Deutschland

Abkürzungen:

[1] G

Oberbegriffe:

[1] Siedlung, Stadt, Großstadt

Beispiele:

[1] Gera liegt im Osterland.

Wortbildungen:

Geraer, Geraerin

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gera
[1] Wikivoyage-Eintrag „Gera
[1] Duden online „Gera
[1] wissen.de – Lexikon „Gera

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Gera

Genitiv der Gera

Dativ der Gera

Akkusativ die Gera

 
[1] Blick auf die Gera an der Krämerbrücke in Erfurt

Worttrennung:

Ge·ra, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡeːʁa]
Hörbeispiele:   Gera (Info)
Reime: -eːʁa

Bedeutungen:

[1] Fluss in Thüringen, Deutschland

Herkunft:

ursprünglich hieß die Gera Erfes, abgeleitet von der Thüringer Landashauptstadt Erfurt

Oberbegriffe:

[1] Fluss

Beispiele:

[1] Die Gera fließt nicht durch Gera.
[1] Durch den Zusammenfluss von Zahmer Gera und Wilder Gera entsteht in Plaue die Gera.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gera (Fluss)
[1] wissen.de – Lexikon „Gera