Geospiza conirostris

Geospiza conirostris (Deutsch)Bearbeiten

Wortverbindung, Substantiv, fBearbeiten

 
Geospiza conirostris

Anmerkung zur biologischen Taxonomie:

Nach den Regeln des ICBN und des ICZN sind alle biologischen Taxa nach den lateinischen Sprachregeln zu behandeln. Eine Deklination von Art- oder Gattungsnamen ist im allgemeinen Sprachgebrauch unüblich. Ab dem Klassifikationsniveau der Familie aufwärts ist eine Deklination der Lemmata möglich. International gültige Ausspracheregeln existieren nicht. Im Deutschen werden biologische Taxa in der Regel wie lateinische Fremdwörter behandelt.

Worttrennung:

Geospiza conirostris, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɡeˈɔspid͡za koːniˈrɔstrɪs]
Hörbeispiele:   Geospiza conirostris (Info)

Bedeutungen:

[1] wissenschaftliche Bezeichnung des Opuntien-Grundfinks, einer Singvogelart, die zu den Darwinfinken gehört. Art der Gattung Geospiza.

Herkunft:

Wortbildung aus der Gattungsbezeichnung Geospiza (griechisch griech. geo-erd-“ und griech. spizaFink“) und dem Spezifischen Epitheton conirostris → la (aus dem Wortstamm von lateinisch conus → laKonus, Kegel, Zapfen“ und rostrum → laSchnabel“ mit Fugenelement -i- und Derivatem -is adjektiviert)

Synonyme:

[1] Opuntien-Grundfink, Großer Kaktusfink

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Geospiza conirostris
[1] Wikispecies-Eintrag „Geospiza conirostris