Gendermedizin

Gendermedizin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Gendermedizin

Genitiv der Gendermedizin

Dativ der Gendermedizin

Akkusativ die Gendermedizin

Worttrennung:

Gen·der·me·di·zin, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈd͡ʒɛndɐmediˌt͡siːn]
Hörbeispiele:   Gendermedizin (Info)

Bedeutungen:

[1] Teilgebiet der Medizin, das sich geschlechtsspezifisch mit der Erforschung und Behandlung von Krankheiten beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Gender und Medizin

Synonyme:

[1] Geschlechtermedizin

Oberbegriffe:

[1] Medizin

Beispiele:

[1] „Wer das Feld der Gendermedizin betritt, muss sich gleich vor mehreren Fallen hüten: Vor allem muss er auf das komplizierte Gewirr aus biologischen Faktoren und sozialer Prägung achten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gendermedizin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGendermedizin

Quellen:

  1. Christian Heinrich: Bin ich anders krank als du?. In: DIE ZEIT. Nummer 22, 24. Mai 2017, ISSN 0044-2070, Seite 10 (Die Zeit Doctor. Alles, was der Gesundheit hilft Nr. 2).