Gehirntumor (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Gehirntumor die Gehirntumoren die Gehirntumore
Genitiv des Gehirntumors der Gehirntumoren der Gehirntumore
Dativ dem Gehirntumor den Gehirntumoren den Gehirntumoren
Akkusativ den Gehirntumor die Gehirntumoren die Gehirntumore

Anmerkung Plural:

Der Plural Gehirntumore ist umgangssprachlich.[1]

Worttrennung:

Ge·hirn·tu·mor, Plural 1: Ge·hirn·tu·mo·ren, Plural 2: Ge·hirn·tu·mo·re

Aussprache:

IPA: [ɡəˈhɪʁntuˌmoːɐ̯]
Hörbeispiele:   Gehirntumor (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Geschwulst im Gewebe des zentralen Nervensystems

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gehirn und Tumor

Synonyme:

[1] Gehirngeschwulst, Hirntumor

Oberbegriffe:

[1] Tumor

Beispiele:

[1] „Das hatte ich doch erst kürzlich gelesen, dass man einem Geiger bei vollem Bewusstsein seinen Gehirntumor entfernt hatte.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gehirntumor
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gehirntumor
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gehirntumor
[1] The Free Dictionary „Gehirntumor
[1] Duden online „Gehirntumor
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGehirntumor

Quellen:

  1. Duden online „Tumor
  2. Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet. Alle Toten fliegen hoch. Teil 5. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020, ISBN 978-3-462-00024-5, Seite 117.