Gant (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Gant die Ganten
Genitiv der Gant der Ganten
Dativ der Gant den Ganten
Akkusativ die Gant die Ganten

Worttrennung:

Gant, Plural: Gan·ten

Aussprache:

IPA: [ɡant]
Hörbeispiele:
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] Recht, schweizerisch, sonst veraltet: öffentliche (Zwangs-)Versteigerung

Synonyme:

[1] Versteigerung

Beispiele:

[1] „Wer selbst nicht vom Fach ist, sollte sich von einem Bauexperten oder einem Architekten begleiten lassen, um die zu ersteigernde Immobilie vor der Gant genau unter die Lupe zu nehmen.“[1]
[1] „An dem Tage, als von Obrigkeits wegen das goldglänzende Schild am Hause eingezogen und die Gant verkündet wurde, weinte alles, groß und klein, und ließ sich den ganzen Tag nicht am Fenster und nicht auf der Gasse sehen […].“[2]

Redewendungen:

auf die Gant kommen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gant (Recht)
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gant
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gant
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGant
[1] The Free Dictionary „Gant
[1] Duden online „Gant
[1] wissen.de – Wörterbuch „Gant
[1] Jakob Ebner: Duden, Wie sagt man in Österreich? Wörterbuch des österreichischen Deutsch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04984-4 „Gant“, Seite 137.

Quellen:

  1. Philipp Dreyer: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten. In: NZZOnline. 7. August 2005, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 29. Januar 2014).
  2. Berthold Auerbach: Schwarzwälder Dorfgeschichten. In: Projekt Gutenberg-DE. Zweiter Band, Die Sonne geht nieder (URL).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: nagt, Tang


Gant (Katalanisch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

la Gant

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Grammatikalische Informationen zum Gebrauch oder Nicht-Gebrauch des bestimmten Artikels bei Toponymen findest du auf der Seite Verzeichnis:Katalanisch/Toponyme.

Worttrennung:

Gant

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geografie: die belgische Stadt Gent

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „Gant
[1] Lluís C. Batlle, Günther Haensch: Diccionari Alemany - Català. Deutsch – Katalanisches Wörterbuch. 1. Auflage. Enciclopèdia Catalana, Barcelona 1981, ISBN 84-85194-18-7, Seite 657 f., Anhang „Llista general de topònims i antropònims“