GV (Deutsch)Bearbeiten

AbkürzungBearbeiten

Bedeutungen:

[1] Gebäudeverteiler
[2] Generalversammlung
[3] Generalvertretung
[4] Geschlechtsverkehr
[5] Grüner Veltliner
[6] Großverbraucher
[7] Güterverkehr
[8] ehemaliges Kfz-Kennzeichen vom Kreis Grevenbroich, im August 2015 wieder für den Rhein-Kreis Neuss eingeführt

Beispiele:

[1] Der GV ist kaputt und muss ersetzt werden.
[2] Morgen Mittag tagt die GV.
[3] Die GV ist heute nicht anwesend.
[4] Jeden Abend habe ich mit meiner Freundin GV.
[4] „Jede Umarmung, die ich aussprach, machte alles möglich, vom Hand-auf-die-Schulter-Legen, übers Lippenzerbeißen bis zum GV, wie wir das nannten; worunter, mutmaßte ich, einzig Monika sich Konkreteres vorstellen konnte als das, was ich aus dem Lexikon wusste.“[1]
[5] Als Weinbauer kann ich Ihnen den GV empfehlen.
[6] Die Getränkefabrik im Nachbarort ist ein GV.
[7] Heute sind Sie für den GV statt für den PV eingeteilt.
[8] Seit August 2015 gibt es wieder Autos mit dem Kennzeichen GV am Anfang.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–8] Wikipedia-Artikel „GV
[1–8] abkuerzungen.de „GV
[2, 3, 7] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGV

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Aufbruch. Roman. 5. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2010, ISBN 978-3-421-04263-7, Seite 207.