Hauptmenü öffnen

Wiktionary β

Focaccia

Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 12. Woche
des Jahres 2017 das Wort der Woche.

Focaccia (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ die Focaccia die Focaccias die Focacce
Genitiv der Focaccia der Focaccias der Focacce
Dativ der Focaccia den Focaccias den Focaccen
Akkusativ die Focaccia die Focaccias die Focacce
 
[1] Eine Focaccia mit Oliven und Kräutern.

Worttrennung:

Fo·cac·cia, Plural 1: Fo·cac·ci·as, Plural 2: Fo·cac·ce

Aussprache:

IPA: [foˈkaʧa]
Hörbeispiele:   Focaccia (Info)

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: italienisches (ligurisches) Fladenbrot, das aus einem Hefeteig hergestellt wird und mit diversen Zutaten wie Kräutern, Zwiebeln, Oliven und weiteren belegt werden kann

Herkunft:

Focaccia ist eine Entlehnung aus dem italienischen focaccia → it, das seinerseits auf das vulgärlateinische focacia → la und focacius (panis) → la ‚in der Asche gebackenes (Brot)‘ zurückzuführen ist.[1] Zugrunde liegt diesen Formen wiederum das lateinische focus → la ‚Herd, Ofen‘.[1]

Synonyme:

[1] Schicciata

Oberbegriffe:

[1] Fladenbrot, Brot

Beispiele:

[1] Beim Grillfest steuerte Onkel August seine legendären Focaccias bei.
[1] Beim Grillfest im vergangenen Monat steuerte Tante Meta ihre legendären Focacce bei.
[1] Und wie jedes Mal stritten Onkel August und Tante Meta darum, ob es nun Focaccias oder Focacce heißt.

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Focaccia
[1] Duden online „Focaccia
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Focaccia
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFocaccia
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Stichwort »Focaccia«, Seite 626.

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Duden online „Focaccia“.