Flugpassagier

Flugpassagier (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Flugpassagier die Flugpassagiere
Genitiv des Flugpassagiers der Flugpassagiere
Dativ dem Flugpassagier den Flugpassagieren
Akkusativ den Flugpassagier die Flugpassagiere

Worttrennung:

Flug·pas·sa·gier Plural: Flug·pas·sa·gie·re

Aussprache:

IPA: [ˈfluːkpasaˌʒiːɐ̯]
Hörbeispiele:   Flugpassagier (Info)

Bedeutungen:

[1] männliche Person, die eine Reise mit einem Flugzeug unternimmt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Flug und Passagier

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fluggast, Flugreisender

Weibliche Wortformen:

[1] Flugpassagierin

Oberbegriffe:

[1] Passagier

Beispiele:

[1] „Die Bilder des Airbus A320, der vor einem Monat in New York im Hudson River notwassern musste, sind vielen Flugpassagieren immer noch im Kopf. Ein Vogelschwarm war es gewesen, der das Flugzeug außerplanmäßig zum Aufsetzen gezwungen hatte.“[1]
[1] „Trotz der Klimaschutzdebatte ist die Zahl der Flugpassagiere in Deutschland laut einem Medienbericht weiter gestiegen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Flugpassagier“, Seite 444.
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Flugpassagier
[1] Duden online „Flugpassagier
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flugpassagier
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlugpassagier
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Flugpassagier

Quellen:

  1. Vogeljagd mit Wärmebildkamera. Abgerufen am 11. März 2020.
  2. Mehr Flugpassagiere in Deutschland trotz Klimaprotesten. Abgerufen am 11. März 2020.