Filmtablette (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Filmtablette die Filmtabletten
Genitiv der Filmtablette der Filmtabletten
Dativ der Filmtablette den Filmtabletten
Akkusativ die Filmtablette die Filmtabletten

Worttrennung:

Film·ta·b·let·te, Plural: Film·ta·b·let·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfɪlmtaˌblɛtə]
Hörbeispiele:   Filmtablette (Info)

Bedeutungen:

[1] mit einer speziellen dünnen Schicht (Film) umgebene Tablette

Herkunft:

Determinativkompositum, bestehend aus den Substantiven Film und Tablette

Synonyme:

[1] Lacktablette

Oberbegriffe:

[1] Tablette

Beispiele:

[1] „30 Filmtabletten kosten rund 800 Euro, wer also täglich eine Tablette nehmen soll, für den steigen die Kosten im Jahr auf rund 10.000 Euro.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Filmtablette
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Filmtablette
[1] Duden online „Filmtablette

Quellen:

  1. Sven Stockrahm: Die Anti-Aids-Pille hilft bislang nur Reichen. In: Zeit Online. 17. Juli 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. Juni 2017).