Festversammlung

Festversammlung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Festversammlung

die Festversammlungen

Genitiv der Festversammlung

der Festversammlungen

Dativ der Festversammlung

den Festversammlungen

Akkusativ die Festversammlung

die Festversammlungen

Worttrennung:

Fest·ver·samm·lung, Plural: Fest·ver·samm·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈfɛstfɛɐ̯ˌzamlʊŋ]
Hörbeispiele:   Festversammlung (Info)

Bedeutungen:

[1] Zusammenkunft von Menschen anlässlich eines Festes

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Fest und Versammlung

Oberbegriffe:

[1] Versammlung

Beispiele:

[1] „Das Geheul der Sirene durchschnitt die Höhenluft, und die kleine Festversammlung auf dem Dorfplatz hörte mit gemischten Gefühlen zu.“[1]
[1] „Auf den Gesichtern der Festversammlung lag eine Ruhe, die nicht allein von der Verdauung kam.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Festversammlung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFestversammlung
[1] Duden online „Festversammlung

Quellen:

  1. Arthur Koestler: Die Herren Call-Girls. Ein satirischer Roman. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1985, ISBN 3-596-28168-7, Seite 139. Copyright des englischen Originals 1971.
  2. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 267.