Hauptmenü öffnen

Fenstersitz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Fenstersitz

die Fenstersitze

Genitiv des Fenstersitzes

der Fenstersitze

Dativ dem Fenstersitz
dem Fenstersitze

den Fenstersitzen

Akkusativ den Fenstersitz

die Fenstersitze

 
[1] Fenstersitz in einem Flugzeug

Worttrennung:

Fens·ter·sitz, Plural: Fens·ter·sit·ze

Aussprache:

IPA: [ˈfɛnstɐˌzɪt͡s]
Hörbeispiele:   Fenstersitz (Info)

Bedeutungen:

[1] Sitz, der sich neben einem Fenster befindet

Herkunft:

Determinativkompositum, aus den Substantiven Fenster und Sitz

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fensterplatz

Oberbegriffe:

[1] Sitz

Beispiele:

[1] „Montagfrüh, ein junger Grieche in schwarzer Lederjacke kauert in der S-Bahn Richtung Innenstadt verkrampft auf seinem Fenstersitz, das Mobiltelefon zwischen Ohr und Schulter geklemmt.“[1]
[1] „Über einen Knopf aus zwei Halbkreisen und einer Anzeige aus fünf blauen Leuchtdioden an jedem Fenstersitz können sie selbst eine stufenlose, elektro-chromatische Verdunkelung der Scheiben vornehmen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Fenstersitz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fenstersitz
[1] canoonet „Fenstersitz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFenstersitz

Quellen:

  1. Ich mache mir Sorgen um meine Mutter. Abgerufen am 8. Oktober 2017.
  2. Bestseller mit Bonbon-Beleuchtung. Abgerufen am 8. Oktober 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Fenstersims