Hauptmenü öffnen

Felsvorsprung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Felsvorsprung

die Felsvorsprünge

Genitiv des Felsvorsprungs
des Felsvorsprunges

der Felsvorsprünge

Dativ dem Felsvorsprung
dem Felsvorsprunge

den Felsvorsprüngen

Akkusativ den Felsvorsprung

die Felsvorsprünge

Worttrennung:

Fels·vor·sprung, Plural: Fels·vor·sprün·ge

Aussprache:

IPA: [ˈfɛlsfoːɐ̯ˌʃpʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Felsvorsprung (Info)

Bedeutungen:

[1] Fels, der aus dem umgebenden Gelände hervorsteht/der übersteht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fels und Vorsprung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Felssporn, Felsnase

Oberbegriffe:

[1] Vorsprung

Beispiele:

[1] „Ich lachte, als ich auf einem Felsvorsprung ein Bruchstück eines alten Spiegels fand.“[1]
[1] „Zu Fuß erreichen wir eine Stelle, an der sich fünf Wasserfälle mehrere Hundert Meter senkrecht in ein enges Tal stürzen, dessen Grund wir vom Felsvorsprung nicht erkennen können.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Felsvorsprung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Felsvorsprung
[*] canoonet „Felsvorsprung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFelsvorsprung
[*] The Free Dictionary „Felsvorsprung
[1] Duden online „Felsvorsprung

Quellen:

  1. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 136. Englisches Original 1917.
  2. Philipp Hedemann: Der Mann, der den Tod auslacht. Begegnungen auf meinen Reisen durch Äthiopien. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2017, ISBN 978-3-7701-8286-2, Seite 89.