Federsteg (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Federsteg

die Federstege

Genitiv des Federstegs

der Federstege

Dativ dem Federsteg

den Federstegen

Akkusativ den Federsteg

die Federstege

 
[1] Federstege

Worttrennung:

Fe·der·steg, Plural: Fe·der·ste·ge

Aussprache:

IPA: [ˈfeːdɐˌʃteːk]
Hörbeispiele:   Federsteg (Info)

Bedeutungen:

[1] Verbindungselement zwischen Armbanduhr und Uhrband

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Feder und Steg

Beispiele:

[1] „Der Federsteg ist federnd in den Bohrungen der Bandanstöße des Gehäuses gelagert und verbindet Uhr und Armband. Den Federsteg gibt es seit den 1930er-Jahren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Federsteg

Quellen:

  1. Brückner Michael: Uhren als Kapitalanlage: Status, Luxus, lukrative Investition. FinanzBuch Verlag, 2012, Seite 357 (Google Books, abgerufen am 10. August 2016)