Federschmuck (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Federschmuck

die Federschmucke

Genitiv des Federschmucks
des Federschmuckes

der Federschmucke

Dativ dem Federschmuck
dem Federschmucke

den Federschmucken

Akkusativ den Federschmuck

die Federschmucke

Anmerkung:

Der Plural Federschmucke wird nur selten verwendet.

Worttrennung:

Fe·der·schmuck, Plural: Fe·der·schmu·cke

Aussprache:

IPA: [ˈfeːdɐˌʃmʊk]
Hörbeispiele:   Federschmuck (Info)

Bedeutungen:

[1] Schmuck, hergestellt aus Federn

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Feder und Schmuck

Oberbegriffe:

[1] Schmuck

Beispiele:

[1] „Es war, als verliere ihr Federschmuck in der Gefangenschaft seine Leuchtkraft.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Federschmuck
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Federschmuck
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Federschmuck
[*] The Free Dictionary „Federschmuck
[1] Duden online „Federschmuck
[?] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFederschmuck“ zzT. nicht erreichbar

Quellen:

  1. Anaïs Nin: Ein Spion im Haus der Liebe. Roman. 2. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1983 (übersetzt von Rolf Hellmut Foerster), ISBN 3-423-10174-1, Seite 89. Englisches Original 1954.