Hauptmenü öffnen

Fassadenschmuck (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Fassadenschmuck

Genitiv des Fassadenschmuckes
des Fassadenschmucks

Dativ dem Fassadenschmuck

Akkusativ den Fassadenschmuck

Worttrennung:

Fas·sa·den·schmuck, kein Plural

Aussprache:

IPA: [faˈsaːdn̩ˌʃmʊk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit gestalterischer Elemente der Außenflächen eines Bauwerks

Herkunft:

Determinativkompositum aus Fassade und Schmuck mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Schmuck

Beispiele:

[1] „Immer schon haben die Maya ihre Pyramiden und den Fassadenschmuck ihrer Tempel bemalt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Fassadenschmuck
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fassadenschmuck
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Fassadenschmuck
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFassadenschmuck

Quellen:

  1. Berthold Riese: Die Maya. Geschichte, Kultur, Religion. 4. Auflage. Verlag C.H. Beck, München 1995, ISBN 978-3-406-39826-1, Seite 39.