Erwiderung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Erwiderung die Erwiderungen
Genitiv der Erwiderung der Erwiderungen
Dativ der Erwiderung den Erwiderungen
Akkusativ die Erwiderung die Erwiderungen

Worttrennung:

Er·wi·de·rung, Plural: Er·wi·de·run·gen

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈviːdəʁʊŋ]
Hörbeispiele:
Reime: -iːdəʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] Handlung, auf eine Äußerung zu antworten, und Ergebnis dieser Handlung
[2] gleichartige Reaktion

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs erwidern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Antwort, Entgegnung, Replik

Beispiele:

[1] „Auch seine Briefe an mich waren lange Zeit ohne Erwiderung geblieben.“[1]
[2] Er konnte sich nicht zu einer Erwiderung des Grußes durchringen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[(1, 2)] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erwiderung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErwiderung
[1] The Free Dictionary „Erwiderung
[1] Duden online „Erwiderung

Quellen:

  1. Stephan Wackwitz: Osterweiterung. Zwölf Reisen. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 2010, ISBN 978-3-596-17459-1, Seite 67.