Entschlusskraft

Entschlusskraft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Entschlusskraft

die Entschlusskräfte

Genitiv der Entschlusskraft

der Entschlusskräfte

Dativ der Entschlusskraft

den Entschlusskräften

Akkusativ die Entschlusskraft

die Entschlusskräfte

Worttrennung:

Ent·schluss·kraft, Plural: Ent·schluss·kräf·te

Aussprache:

IPA: [ɛntˈʃlʊsˌkʁaft]
Hörbeispiele:   Entschlusskraft (Info)

Bedeutungen:

[1] (Ausmaß der) Fähigkeit, einen Entschluss zu fassen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Entschluss und Kraft

Beispiele:

[1] „Christiane war nicht glücklich über die Zeit und den Ort, aber sie wusste, dass ihre Entschlusskraft – und vielleicht auch die ihres Sohnes – durch Aufschub nur geschwächt würden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Entschlusskraft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Entschlusskraft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Entschlusskraft
[*] The Free Dictionary „Entschlusskraft
[1] Duden online „Entschlusskraft
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEntschlusskraft

Quellen:

  1. Jonas Richter: Licht und Schleier. In: Ruth Finckh, Manfred Kirchner und andere (Herausgeber): Augen Blicke. Eine Sammlung von Texten aus der Schreibwerkstatt der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen. BoD Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7504-1653-6, Seite 115–133, Zitat Seite 133.