Hauptmenü öffnen

Eider (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Eider

Genitiv der Eider

Dativ der Eider

Akkusativ die Eider

 
[1] Mündung der Eider mit Eidersperrwerk (Blick nach Westen)

Worttrennung:

Ei·der, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯dɐ]
Hörbeispiele:   Eider (Info)
Reime: -aɪ̯dɐ

Bedeutungen:

[1] ein Fluss in Schleswig-Holstein, Deutschland, der in die Nordsee mündet

Oberbegriffe:

[1] Fluss, Wasserweg

Beispiele:

[1] „Die Eider war bis zur Völkerwanderung wahrscheinlich die Sprachgrenze zwischen westgermanischen Angeln und Jüten einerseits und Sachsen andererseits.“[1]
[1] Ich werde am Wochenende an der Eider entlangradeln.

Wortbildungen:

Eiderente, Eidersperrwerk

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Eider
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEider

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Eider

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Eimer, Eiter