Dorflokal (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Dorflokal

die Dorflokale

Genitiv des Dorflokales
des Dorflokals

der Dorflokale

Dativ dem Dorflokal
dem Dorflokale

den Dorflokalen

Akkusativ das Dorflokal

die Dorflokale

Worttrennung:

Dorf·lo·kal, Plural: Dorf·lo·ka·le

Aussprache:

IPA: [ˈdɔʁfloˌkaːl]
Hörbeispiele:   Dorflokal (Info)

Bedeutungen:

[1] Gaststätte in einem Dorf

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Dorf und Lokal

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dorfkneipe

Oberbegriffe:

[1] Lokal

Beispiele:

[1] „Als Papa die Dorflokale sah, bekam er Appetit, und wir sind dann in zwei Lokale eingekehrt und haben etwas getrunken.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dorflokal
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDorflokal

Quellen:

  1. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 264.