Dorfladen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Dorfladen die Dorfläden
Genitiv des Dorfladens der Dorfläden
Dativ dem Dorfladen den Dorfläden
Akkusativ den Dorfladen die Dorfläden

Worttrennung:

Dorf·la·den, Plural: Dorf·lä·den

Aussprache:

IPA: [ˈdɔʁfˌlaːdn̩]
Hörbeispiele:   Dorfladen (Info)

Bedeutungen:

[1] Geschäft in einem Dorf

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Dorf und Laden

Oberbegriffe:

[1] Laden

Beispiele:

[1] „Immer wenn ich an dem obligatorischen Dorfladen eines Ortes vorbeiradelte, erwarteten mich bereits die staunenden grauhaarigen Männer, die in viel zu weiten Anzügen vor dem Geschäft saßen und Karten oder Backgammon spielten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Dorfladen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dorfladen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDorfladen

Quellen:

  1. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 125.