Hauptmenü öffnen

ficken wurde aus der Wikipedia ins Wikiwörterbuch kopiert. Da dabei die Versionsgeschichte verloren geht, diese jedoch Bestandteil der GNU-FDL ist, werden die Autoren aus der Versionsgeschichte bis zur Übernahme des Artikels hier aufgelistet:

  • 01:07, 10. Sep 2004 Kurt Jansson (Vandalismus reverted; {{Wörterbuch}} dringelassen, obwohl mir nicht ganz klar ist, was das bringt)
  • 00:20, 9. Sep 2004 Duesentrieb ({{Wörterbuch}})
  • 23:54, 8. Sep 2004 80.140.45.165
  • 23:52, 8. Sep 2004 Thomas Gehrlein (Vandalismus rückgängig gemacht.)
  • 23:49, 8. Sep 2004 80.140.45.165
  • 17:26, 8. Sep 2004 Kurt Jansson K (Änderungen von 130.83.244.131 rückgängig gemacht und letzte Version von 80.129.182.142 wiederhergestellt)
  • 15:46, 8. Sep 2004 130.83.244.131 (Einige wichtige Ergaenzungen!)
  • 10:42, 8. Sep 2004 130.83.244.131 (Es ist einfach total geil!)
  • 12:29, 7. Sep 2004 80.129.182.142
  • 01:42, 7. Sep 2004 Matthäus Wander K (kat: Deutschland -> Deutsche Sprache)
  • 00:37, 7. Sep 2004 Nemonand K (Etymologie)
  • 00:35, 7. Sep 2004 Kurt Jansson (es geht hier um _Beispiele_ für umgangssprachliche Ausdrücke, nicht um eine erschöpfende Aufzählung)
  • 15:36, 6. Sep 2004 134.91.45.12
  • 01:35, 6. Sep 2004 217.235.231.180
  • 00:05, 4. Sep 2004 134.76.3.14 (Etymologie)
  • 00:04, 4. Sep 2004 134.76.3.14 (Etymologie)
  • 05:24, 3. Sep 2004 217.255.74.111 (revert)
  1. (Aktuell) (Letzte) 05:02, 3. Sep 2004 80.142.170.185 (Etymologie)
  2. (Aktuell) (Letzte) 20:05, 2. Sep 2004 Blubbalutsch (Revert)
  3. (Aktuell) (Letzte) 03:48, 2. Sep 2004 217.231.112.254
  4. (Aktuell) (Letzte) 23:45, 31. Aug 2004 217.232.104.74
  5. (Aktuell) (Letzte) 23:43, 31. Aug 2004 217.232.104.74
  6. (Aktuell) (Letzte) 19:03, 29. Aug 2004 217.227.10.238
  7. (Aktuell) (Letzte) 19:00, 29. Aug 2004 217.227.10.238
  8. (Aktuell) (Letzte) 23:21, 28. Aug 2004 82.48.62.14
  9. (Aktuell) (Letzte) 23:21, 28. Aug 2004 82.48.62.14
  10. (Aktuell) (Letzte) 15:01, 27. Aug 2004 62.167.131.169
  11. (Aktuell) (Letzte) 14:59, 27. Aug 2004 D K
  12. (Aktuell) (Letzte) 14:48, 27. Aug 2004 62.167.71.78 (Etymologie)
  13. (Aktuell) (Letzte) 15:10, 24. Aug 2004 217.232.163.252
  14. (Aktuell) (Letzte) 16:10, 21. Aug 2004 AndreasE (revert)
  15. (Aktuell) (Letzte) 16:07, 21. Aug 2004 217.225.32.119
  16. (Aktuell) (Letzte) 22:01, 19. Aug 2004 TheK
  17. (Aktuell) (Letzte) 21:59, 19. Aug 2004 80.225.251.61 (Etymologie)
  18. (Aktuell) (Letzte) 21:54, 19. Aug 2004 AndreasE K (revert blödsinn)
  19. (Aktuell) (Letzte) 21:53, 19. Aug 2004 131.220.8.9 (Etymologie)
  20. (Aktuell) (Letzte) 21:51, 19. Aug 2004 131.220.8.9 (Etymologie)
  21. (Aktuell) (Letzte) 21:49, 19. Aug 2004 212.201.71.15
  22. (Aktuell) (Letzte) 22:43, 24. Jul 2004 TheK (Etymologie)
  23. (Aktuell) (Letzte) 22:41, 24. Jul 2004 80.144.116.176 (Etymologie)
  24. (Aktuell) (Letzte) 10:01, 20. Jul 2004 Danimo K (Revert auf Kurts Version. Vandalismus: Wir brauchen keine erschöpfende Aufzählung!)
  25. (Aktuell) (Letzte) 03:29, 20. Jul 2004 80.185.72.83
  26. (Aktuell) (Letzte) 03:03, 20. Jul 2004 Kurt Jansson (es geht hier um _Beispiele_ für umgangssprachliche Ausdrücke, nicht um eine erschöpfende Aufzählung)
  27. (Aktuell) (Letzte) 07:07, 19. Jul 2004 82.212.45.35
  28. (Aktuell) (Letzte) 19:15, 17. Jul 2004 82.212.45.35
  29. (Aktuell) (Letzte) 18:57, 17. Jul 2004 82.212.45.35
  30. (Aktuell) (Letzte) 19:57, 16. Jul 2004 Lysis K (kat -> Sexualpraktik)
  31. (Aktuell) (Letzte) 13:45, 16. Jul 2004 Bernhard55 K
  32. (Aktuell) (Letzte) 09:47, 16. Jul 2004 139.18.11.187
  33. (Aktuell) (Letzte) 02:32, 16. Jul 2004 Stefan h (revert)
  34. (Aktuell) (Letzte) 02:30, 16. Jul 2004 195.158.156.145
  35. (Aktuell) (Letzte) 02:30, 16. Jul 2004 Stefan h (revert)
  36. (Aktuell) (Letzte) 02:28, 16. Jul 2004 195.158.156.145
  37. (Aktuell) (Letzte) 02:24, 16. Jul 2004 D (revert wegen unsinn)
  38. (Aktuell) (Letzte) 02:23, 16. Jul 2004 195.158.156.145 (Etymologie)
  39. (Aktuell) (Letzte) 02:22, 16. Jul 2004 195.158.156.145 (Etymologie)
  40. (Aktuell) (Letzte) 17:48, 14. Jul 2004 Zinnmann (nicht-"mechanische" Synonyme enfernt)
  41. (Aktuell) (Letzte) 17:33, 14. Jul 2004 217.232.36.30
  42. (Aktuell) (Letzte) 09:24, 14. Jul 2004 141.76.1.122
  43. (Aktuell) (Letzte) 09:23, 14. Jul 2004 141.76.1.122
  44. (Aktuell) (Letzte) 09:11, 14. Jul 2004 Ulrich.fuchs K (Änderungen von 217.82.46.124 rückgängig gemacht und letzte Version von 62.245.211.104 wiederhergestellt)
  45. (Aktuell) (Letzte) 08:36, 14. Jul 2004 217.82.46.124 (Etymologie)
  46. (Aktuell) (Letzte) 01:41, 14. Jul 2004 62.245.211.104
  47. (Aktuell) (Letzte) 12:23, 11. Jul 2004 129.70.4.50
  48. (Aktuell) (Letzte) 13:40, 10. Jul 2004 80.108.112.248
  49. (Aktuell) (Letzte) 10:01, 9. Jul 2004 Mathias Schindler K (Änderungen von 80.145.126.175 rückgängig gemacht und letzte Version von 217.87.184.88 wiederhergestellt)
  50. (Aktuell) (Letzte) 09:54, 9. Jul 2004 80.145.126.175
  51. (Aktuell) (Letzte) 15:15, 8. Jul 2004 217.87.184.88
  52. (Aktuell) (Letzte) 23:09, 2. Jul 2004 80.129.107.192
  53. (Aktuell) (Letzte) 22:17, 30. Jun 2004 Timt K (Etymologie)
  54. (Aktuell) (Letzte) 22:14, 30. Jun 2004 141.100.132.223 (Etymologie)
  55. (Aktuell) (Letzte) 19:36, 30. Jun 2004 Schusch K (Änderungen von 84.135.239.154 rückgängig gemacht und letzte Version von Lysis wiederhergestellt)
  56. (Aktuell) (Letzte) 19:31, 30. Jun 2004 84.135.239.154 (Etymologie)
  57. (Aktuell) (Letzte) 20:06, 28. Jun 2004 Lysis K (Zurückgesetzt - Vandalismus)
  58. (Aktuell) (Letzte) 19:54, 28. Jun 2004 141.100.132.223 (Etymologie)
  59. (Aktuell) (Letzte) 12:24, 23. Jun 2004 Manda K (Zurückgeseetzt - Vandalismus)
  60. (Aktuell) (Letzte) 12:21, 23. Jun 2004 212.95.112.182
  61. (Aktuell) (Letzte) 23:40, 21. Jun 2004 AHZ (Etymologie - auspeitschen (Troll Benutzer:82.212.45.121) entfernt)
  62. (Aktuell) (Letzte) 23:20, 21. Jun 2004 82.212.45.121
  63. (Aktuell) (Letzte) 23:53, 15. Jun 2004 Ecki (revert)
  64. (Aktuell) (Letzte) 23:48, 15. Jun 2004 217.85.19.146 (Etymologie)
  65. (Aktuell) (Letzte) 15:02, 13. Jun 2004 217.232.167.37
  66. (Aktuell) (Letzte) 00:49, 3. Jun 2004 Jofi K (Änderungen von 129.187.254.11 rückgängig gemacht und letzte Version von 217.235.19.143 wiederhergestellt)
  67. (Aktuell) (Letzte) 00:46, 3. Jun 2004 129.187.254.11
  68. (Aktuell) (Letzte) 21:52, 2. Jun 2004 217.235.19.143 (Grammatisch fehlerhaften Satz korrigiert.)
  69. (Aktuell) (Letzte) 20:36, 2. Jun 2004 212.144.78.132
  70. (Aktuell) (Letzte) 04:42, 2. Jun 2004 213.39.139.67 (Etymologie)
  71. (Aktuell) (Letzte) 04:41, 2. Jun 2004 213.39.139.67 (Etymologie)
  72. (Aktuell) (Letzte) 04:39, 2. Jun 2004 213.39.139.67 (Etymologie)
  73. (Aktuell) (Letzte) 21:48, 30. Mai 2004 Sbeyer K
  74. (Aktuell) (Letzte) 23:07, 27. Mai 2004 Anathema K (Änderungen von 217.84.154.5 rückgängig gemacht und letzte Version von 82.82.77.13 wiederhergestellt)
  75. (Aktuell) (Letzte) 23:07, 27. Mai 2004 217.84.154.5
  • 12:39, 15. Mai 2004 82.82.77.13
  • 22:06, 10. Mai 2004 Tim Pritlove
  • 21:21, 10. Mai 2004 80.138.117.82
  • 16:14, 8. Mai 2004 Herr Klugbeisser (Klammer hat gefehlt)
  • 16:11, 8. Mai 2004 62.104.210.70
  • 16:09, 8. Mai 2004 62.104.210.70
  • 11:14, 3. Mai 2004 Tim Pritlove K
  • 11:11, 3. Mai 2004 Schusch K (umgangssprachliche)
  • 10:18, 3. Mai 2004 Stern K (Änderungen von 217.226.246.8 rückgängig gemacht und letzte Version von CdaMVvWgS wiederhergestellt)
  • 10:13, 3. Mai 2004 217.226.246.8
  • 14:08, 2. Mai 2004 CdaMVvWgS K (+volle etymologie)
  • 00:17, 30. Apr 2004 Kku (ausdruck verbessert)
  • 21:44, 29. Apr 2004 Martin-vogel (interwiki)
  • 19:39, 29. Apr 2004 Mussklprozz K (Typo)
  • 15:31, 29. Apr 2004 Kku (das ist kein loeschkanditat sondern teil der populaerkultur)
  • 13:56, 29. Apr 2004 Southpark K (Änderungen von 134.93.53.154 rückgängig gemacht und letzte Version von Dibe wiederhergestellt)
  • 13:48, 29. Apr 2004 134.93.53.154
  • 09:49, 29. Apr 2004 Dibe K
  • 09:47, 29. Apr 2004 80.129.164.247
  • 00:45, 29. Apr 2004 Eike sauer K (Adjektiv...)
  • 00:41, 29. Apr 2004 Blubbalutsch (Wikifiziert, braucht noch viel Arbeit)
  • 00:40, 29. Apr 2004 Archer
  • 00:37, 29. Apr 2004 Ghoffart K
  • 00:22, 29. Apr 2004 Willhelm2.

Hab den Eintrag noch um eine Nuance bereichert. Oder denkt ihr beim Sex an das Wort "Geschlechtsverkehr"? "Menschen denken häufig an Wörter wie Ficken beim Geschlechtsverkehr um sich emotional aufzuputschen und um einem schöneren oder intensiveren Orgasmus zu bekommen, dabei spielt die "Anrüchigkeit" des Wortes eine ausschlaggebende Rolle. (Brechen von Tabus)." Gruß Vulkan 20:46, 4. Nov 2004 (CET)


Unter Synonyme wurden diese Wörter hinzugefügt:
einen reinhängen, rohr verlegen, bürsten,dübeln,brett hobeln,es treiben, rammeln, schlauch ausrollen, rattern, knallen, tackern, bolzen etzen, [nudeln]], miteinander reden, begatten, beglücken, drüber rutschen, nervensägen produzieren
Viele halte ich für übertrieben bzw. unpassend - von der Rechtschreibung ganz zu schweigen. Eventuell gehören einige in Dialektausdrücke. Bitte entscheidet selbst, ob ihr noch Veränderungen vornehmen wollt. Bernd, 27.11.2004


Koitieren und penetrieren sind eigentlich keine echten Synonyme... -Abaris

Zu lange Übersetztungen? Umschrift?Bearbeiten

Zugegeben, japanische Umschriften können schon mal lang sein, dafür kann jeder sie lesen. Mich ärgert es, wenn jemand, nur damit die Tabelle schöner aussieht, einfach die Umschrift löscht. Oder sollte man grundsätzlich keine Umschriften benutzen?

Randglossen zur SeiteBearbeiten

  1. würde ich mir wünschen, dass die Herkunft eines jeglichen Lemmas so ausführlich, fleißig unter Beteiligung breitester Kreise so wie hier dargestellt wäre, dann stellte das alle Grimms, Wahrigs, Dudens und wie sie alle heißen in den tiefsten Schatten.
  2. habe ich mal die Dialektausdrücke alphabetisch sortiert, da war jemand so aufgeregt und fickrig, dass er alles durcheinandergewürfelt hat.

Und 3. bin ich wohl der erste, der die stille Übereinkunft, hier nun nicht mit Signatur zun unterschreiben, bricht.

In diesem Sinne frohes lemmaweites Schaffen. --Acf 19:42, 7. Sep 2005 (UTC)

Spanisch - ErweiterungBearbeiten

Quellen:

Peru/Argentinien/Dominikanische Republik/Mexico/Chile/Honduras kann ich durch Wohn/Ferienaufenthalte u.ä. bestätigen. --Tickle me 15:31, 10. Sep 2005 (UTC)

Randglossen IIBearbeiten

Dass die Herkunft zu lang ist, finde ich nicht. Hatte ich unter den ersten Randglossen schon geschrieben. Natürlich würde ich mir wünschen, dass viel mehr Einträge eine solche ausführliche Wortgeschichte erhalten, denn das gibt kein etymologisches Wörterbuch her. Jedenfalls keins, was ich ich der Hand gehabt habe. Die Qualität ist aber schlechterdings unmöglich. -- Acf :-) Diskussion 06:21, 8. Dez. 2005 (UTC) PS.: Ach so, wir könnten ja die Seite überarbeiten, wenn sie unmittelbar darauf durch einen Admin gesperrt wird, wäre das okay. Acf :-) Diskussion


Wie schon gesagt: Anscheinend gibt es hier Leute, die den ganzen Tag nichts besseres zu haben, als sich darüber abzustimmen, ob Wortkreationen wie "die alte flexen" oder "joghurt essen" eine adäquates Synonym für "ficken" darstellen oder nicht. Ich sag nur armes Deutschland - arme Wikipedia. 12:57, 10. Dez. 2005 Benni

Tja, schade Benni, dass wir hier nicht in der Wikipedia sind ... Und mit deinen nutzlosen Kommentaren hilfst du auch keinem. Viele Grüße --Pill δ 11:59, 10. Dez. 2005 (UTC)
Sachlich bleiben... von mir aus auch "Wiktionary" 13:06, 10. Dez. 2005 Benni
Gleichfalls: "Armes Deutschland" hat nicht gerade etwas mit der Diskussion zu tun. Und wenn dir diese tollen Synonyme gefallen, dann kannst du sie ja zu Hause sammeln - die braucht keiner. Viele Grüße --Pill δ 12:04, 10. Dez. 2005 (UTC)
Wessen Meinung steht denn hinter "die braucht keiner"? 13:08, 10. Dez. 2005 Benni
Ich weiß nicht, worauf du hinaus willst. Viele Grüße --Pill δ 12:09, 10. Dez. 2005 (UTC)
Vielleicht auf die sinnlosigkeit dieser Diskussion hier.
Wer hat denn angefangen? *kopfschüttel* Viele Grüße --Pill δ 12:14, 10. Dez. 2005 (UTC)
Na doch wohl die Personen, die sich hier so aufspielen und beginnen Einträge zu zensieren.
Nein, diese Personen spielen sich nicht auf, sondern helfen dem Projekt seriös zu bleiben. Viele Grüße --Pill δ 12:18, 10. Dez. 2005 (UTC)
Bitte, wo soll diese Diskussion hinführen..? Liebe IP: Wenn du seriöse, das Wiktionary bereichernde Ergänzungen machen willst, dann tu das. Ich verstehe aber nicht, was an "Joghurt essen" seriös sein soll? Wenn du uns eine glaubwürdige Quelle lieferst, dann fügen wir das gerne ein. So und auf einem solchen Gesprächsniveau aber ganz sicher nicht. ~ Simon (Diskussion) 12:23, 10. Dez. 2005 (UTC)
Wer legt denn bitte fest, was 'seriös' ist? Im Wiki sind hunderte von - meiner Meinung nach(!) - unseriösen Artikeln zu finden. Und? Komme ich deshalb auf die Idee, diese Artikel zu löschen oder noch besser eine Zuensur einzuzführen?
Natürlich nicht, weil du keine Löschknöpfe hast ;-) Viele Grüße --Pill δ 14:20, 10. Dez. 2005 (UTC)

PS: Wenn du "hunderte" unseriöse Einträge hier kennst, dann stell doch Löschanträge für diese. Viele Grüße --Pill δ 14:24, 10. Dez. 2005 (UTC)

Das beantwortet nicht die Frage, wer festlegt, was unseriös ist und was nicht!

Unseriös ist hier schlicht und ergreifend das, was keine seriöse Belegstelle besitzt. ~ Simon (Diskussion) 14:50, 10. Dez. 2005 (UTC)
Aber anscheinend gibt es hier mehr als 500 Leute, die Einträge vornehmen, und 2 Personen, denen das nicht in den kram passt. (D.h. die "Minderheit mit ihren Löschknöpfen" terrorisiert die Merhheit!)
Es gibt deutlich mehr Leute hier, welche die "Keine Quellenangabe = löschen"-Theorie unterstützen, als du denkst. Die andern haben diese Diskussion halt noch nicht entdeckt, sind nicht hier oder es ist ihnen zu dumm, mit dir Gespräche zu führen. Mir übrigens auch bald. Kannst du es nicht einfach einsehen? Um Einträge wie "Joghurt essen" zu vermeiden hat man dieses System doch erst eingeführt. Achja: Ich besitzte genauso wie du keinen Löschknopf ;-) ~ Simon (Diskussion) 15:02, 10. Dez. 2005 (UTC)
Referenzstellen: Wiki also als zusammenfassung, einiger Quellen. - Gute idee!
Deine Rechnung ist komisch. Dein Kommantar auch. Ich "terrorisiere" dich nicht, lass diese Beleidigerei, denn die "Minderheit mit ihren Löschknöpfen" hat auch Sperrknöpfe ... Viele Grüße --Pill δ 15:05, 10. Dez. 2005 (UTC)
Mich nicht, nein. Aber die 500 Personen mit Ihren Beiträgen. Woher bitte, möchtest Du denn wissen, ob sich der Begriff "joghurt essen" nicht bereits irgendwo etabliert hat?
Wir wissen es nicht. Und darum solltest du es uns beweisen, dann wird "Jogurth essen" auch hier aufgenommen. Du kannst übrigens versichert sein, dass hier niemand irgendwen terrorisiert. Wie kommst du auch auf diese Idee? ~ Simon (Diskussion) 15:40, 10. Dez. 2005 (UTC)

EtymologieBearbeiten

Bin dafür, folgende Zeilen aus der Herkunftsangabe zu streichen: Das Nomen zu ficken ist (der) Fick. Davon abgeleitet Arschfick (Analverkehr), Faustfick (Einführen der ganzen Hand, vorzugsweise als Faust in eine Unterleibsöffnung) (hat nämlich nix mit der Herkunft zu tun). Im Übrigen hab ich nur den Kluge da (ein paar weitere etym. WB zum Vergleich wären nicht schlecht) - man könnte an dem ganzen Abschnitt noch etwas rumdrehen, ergänzen, und vor allem dazu schreiben, dass das alles nur Spekulation ist... Gruß ---Jonas (= 22:28, 10. Dez. 2005 (UTC)

Habe es gestrichen. Den Rest kannst du ja hier verbessern, irgendein Admin stellt ihn dann schon rein. Viele Grüße --Pill δ 20:57, 12. Dez. 2005 (UTC)

Die Herleitung von Ficke=Tasche halte ich für falsch. Weder der Kluge noch der Duden erwähnt etwas in dieser Richtung. Der Beleg selbst stammt wohl aus dem Grimm. Bereits dort wird aber angegeben, dass sich die Ficke vermutlich von der alten Bedeutung des Verbs ficken (schnell hin- und herreiben) ableitet. Es gibt IMHO keinen vernünftigen Grund, die heutige Bedeutung des Verbs über den Umweg übers Nomen abzuleiten. Wäre schön, wenn das jemand ändern könnte. Bei der Gelegenheit könnten auch gleich die Links auf die Referenzen nachgetragen werden. --Zinnmann 09:22, 28. Dez. 2005 (UTC)

OK, ich entsperr ihn mal kurz, dann kannst du das ändern (bin gerade zu faul *grins*). Viele Grüße --Pill δ 09:28, 28. Dez. 2005 (UTC)
Beeil dich aber. Viele Grüße --Pill δ 09:30, 28. Dez. 2005 (UTC)
Habe die Seite jetzt mal wieder geschützt. Wenn du da bist und das ändern willst, einfach sagen. Viele Grüße --Pill δ 09:43, 28. Dez. 2005 (UTC)
Der Anschlußversuch zu "Tasche" mag anzweifelbar sein, ist deshalb aber noch keine Volksetymologie! Eine Volksetymologie ist eine klar definierte sprachgeschichtliche Erscheinung in der Wortbildung (phonologische "Auffütterung" eines fremdklingenden Wortes mit einheimischen Wortstämmen, z.B. Hängematte aus indian. hamáka), nicht aber einfach eine laienhaft durchgeführte oder im Volk verbreitete falsche Etymologie! (Letzteres Verständnis wäre dann sozusagen eine "Volksetymologie" des Begriffs Volksetymologie ;-) ). Die Annahme einer Volksetymologie muß natürlich jeweils ebenfalls gut begründet werden und darf nicht einfach aus der Luft gegriffen sein. --HV 11:44, 9. Okt 2007 (CEST)

Hi, die Verwandtschaft zu "wicke(n)" fehlt. --92.224.199.223 01:35, 19. Jul 2009 (MESZ)


"Das schwedische fokka" ??? Wo kann man dieses Wort finden? Ich habe in "Svenska Akademins Ordbok" und "Svenskt dialektlexikon" (J.E Rietz) gesucht aber nichts gefunden. --Ыруатук (Diskussion) 00:15, 25. Mär. 2010 (MEZ)

Nun hier wird es in der Herkunftsangabe als dialektal bezeichnet: sv:focka. Leider ohne Beleg... --Trevas (Diskussion) 00:23, 25. Mär. 2010 (MEZ)
Danke! "Rietz Dialektlexikon" ist das große, klassische Wörterbuch über das schwedische, dialektische Sprache. Man kann da das Wort "fokka" überhaupt nicht finden.Das Wort "focka" existiert aber bedeutet ung. "wegjagen, verabschieden"! (immer noch brauchbar), siehe unten. Kann man nicht einen Beleg für das Wort geben, soll man es wegnehmen. --Ыруатук (Diskussion) 19:53, 25. Mär. 2010 (MEZ)
Rietz: "focka, värd., köra bort, Levertin 1886,f. ö. egentl, först på 1890-t., av dunkelt urspr.; tolkningsförslag: Noreen Sv.etym. s. 9 o. Sperber Imago I, h. 5: 32."[1]
Entschuldigung! ich habe mich verlesen, jetzt habe ich das Wort "fokka" gefunden. --Ыруатук (Diskussion) 14:52, 28. Mär. 2010 (MESZ)

Ergänzungs/ ÄnderungswünscheBearbeiten

Noch ein Dialektausdruck: pimpern Herkunft unklar möglicherweise Nord- oder Nordwestdeutschland

Dies findet sich bereits im Verzeichnis:Deutsch/Geschlechtsverkehr, es gibt sogar den Eintrag pimpern, --birdy, das weltraumvogi (:> )=| 09:05, 24. Dez. 2005 (UTC)

Gibt es Belege dafür, dass "satteln, knallen, nageln, bumsen" bairische Dialektausdrücke sind? Ich bezweifle das. --Zinnmann 18:05, 28. Dez. 2005 (UTC)

Melancholie hat's entfernt. Viele Grüße --Pill δ 19:22, 28. Dez. 2005 (UTC)

Bitte für Niedersächsisch 'nöken' ergänzen. Zur _Fickmühle_: bedeutet eigentlich nicht ursprünglich 'Zwickmühle', sondern war m.W. eine Besonderheit der Mahl-Technik. Gibt es hier noch, davon abgeleitet, als Ortsnamen. 'Fick' ist übrigens auch der nord-niedersächsische Ausdruck für 'Tasche'.--Jonnybegood 12:04, 2. Jan. 2006 (UTC)

Nöken hab ich ergänzt, danke für die Info. Das mit der Fickmühle ist mir noch zu unsicher bzw. ich kenn mich zu schlecht damit aus, als dass ich jetzt dreist irgendwo in der Herkunft was verändern kann. Ich könnte die Seite aber kurz für dich entsperren, damit du die Änderungen machen kannst, die dir vorschweben. ~ Simon (Diskussion) 12:14, 2. Jan. 2006 (UTC)
Da muss ich mich dann aber erstmal selbst richtig kundig machen, bevor ich hier Halbheiten verbreite. Komme gelegentlich drauf zurück!Gruß--Jonnybegood 12:22, 2. Jan. 2006 (UTC)
Okay. :) Wenn du die Seite entsperrt haben willst, melde dich einfach bei mir (oder einem anderen Admin). Viele Grüsse! ~ Simon (Diskussion) 12:25, 2. Jan. 2006 (UTC)


Ich verstehe nicht, weshalb man solche Wörter hier erklärt. Ich mein ficken oder rammeln lernt man doch schon in der Schule. Muss man sie wirklich hier erklären? Gruß Kayserli

Na ja, sie sind ja durchaus ein Bestandteil der Umgangssprache und damit auch der deutschen Sprache und somit gehören sie auch in ein Wörterbuch. Aber wenn es zu exotisch wird (das kannst du Verzeichnis:Deutsch/Geschlechtsverkehr hier übrigens sehen), dann bekommen die Wörter natürlich kein eigenes Lemma. Viele Grüße --Pill δ 20:40, 3. Jan. 2006 (UTC)


In der Schweiz (auf Schweizerdeutsch) heisst ficken auch ganz einfach "reiben." Es ist schon eher altmodisch, aber man hört schon leute sagen dass irgend ein Riehmen gefickt hat.

Fehler entdecktBearbeiten

Beispiele [3] Du willst mich mit deinen ewigen Versprechen doch nur ficken. - Bedeutet nach Beschreibung ([3] vulgär, transitiv: jemanden hereinlegen): Du willst mich mit deinen ewigen Versprechen doch nur hereinlegen. Sinn?? Besser: Du willst mich mit deiner Behauptung doch nur ficken.––Lucifer.Lighting (Diskussion) 11:28, 15. Jul 2009 (MESZ)

RegionalesBearbeiten

Änderungswunsch: Kein Schwabe sagt "schnackseln". Man tut "mause" (mausen) oder auch "vogele" (vögeln). Gruß est! (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 84.156.159.31DiskussionBeiträge ° --Jonas =) 10:33, 4. Jun. 2006 (UTC))

"schnackseln" tun aber auch die Tiroler. (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 85.124.234.120DiskussionBeiträge ° --Jonas =) 10:33, 4. Jun. 2006 (UTC))

Etymologie (zum zweiten, da oben schon mal vorhanden)Bearbeiten

Ich habe mich oft gefragt ob das Wort ficken (hin und her bewegen) sich nicht eventuell vom "wiegen" (Substantiv Wiege) ableiten könnte ? (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 85.124.234.120DiskussionBeiträge ° --Jonas =) 10:33, 4. Jun. 2006 (UTC))

Sehr unwahrscheinlich - jedenfalls deckt sich Deine Überlegung nicht mit den Angaben z.B. bei Kluge/ Seebold. Ich weiß auch nicht, wie Du die lautlichen Unterschiede mit den Lautregeln der germanischen Sprachfamilie erklären willst... Freundlicher Gruß, --Jonas =) 10:33, 4. Jun. 2006 (UTC)

Andere Länder, andere Sitten, oder präziser ausgedrückt, jede Region ob in Deutschland oder sonstwo auf der Welt hat für eine doch sehr schöne Betätigung im Laufe der Zeit ganz spezielle Bezeichnungen für das "ficken" entwickelt. Und so passt es in die Rubrik "Regionales" sehr gut hinein, wie man denn in Köln diese Aktion benennt. Der Kölsche spricht vom "poppen" und diesen Begriff verwendet sogar die Rock- und Popp- Band "Brings" in einem sehr beliebten Karnevalslied. Hier wird ein Mädchen, leicht schlampig, besungen.Es lautet: Kaate(Karten) suffe(saufen) poppe ( ficken), dat kann se (das kann sie).Warum auch nicht. Wenn es der Kleinen Spass macht und ihrem Freund auch, dann ist der Zweck erreicht. Geht es doch vorrangig um den Bestand der Menschheit, das muß ja wohl mal gesagt werden. Ob die Schwaben " schnasseln" oder irgendwelche "bumsen" oder die Hessen" mausen", es ist immer das selbe, jawohl, das selbe. Und es macht Spass. Im Standardwerk der Kölschen Sprache von Prof.Dr. Adam Wrede ist der Begriff "poppe, poppte, jepopp" Band 2, Seite 310 u.a.zu lesen: mit Puppen spiele etc... und unter 3.:begatten, beschlafen, bei Vögeln paaren. Das ist doch weder anzüglich noch ordinär, mer Kölsche han nun ens en schön Sproch, mer sin kein Usjeflippte, mer sin häzliche Lück. Dat künnt ehr mir jläuve.fwm Vorstehend nicht signierter Beitrag stammt von Benutzer:Killemiss, 01:30, 12. Jan. 2007 -- Acf Diskussion Acf :-) Ж 07:26, 12. Jan. 2007 (CET)

PortugiesischBearbeiten

Verbesserungsvorschlag: Den Eintrag Portugiesisch (Brasilien): [1] transar, fuder, comer löschen bzw. in Portugiesisch integrieren und ggfls. Abweichungen bei den einzelnen Synonymen kennzeichnen, fals man die überhaupt aufzählen möchte - es gibt nämlich tausende. fuder ist im übrigen falsch,es müsste foder heissen, und comer benutzt man genauso in Portugal 85.139.110.49 11:04, 7. Jun. 2006 (UTC)

Ungarisch - ErweiterungsvorschlagBearbeiten

Die Liste der Übersetzungen könnte um Ungarisch ergänzt werden: auf Ungarisch heißt ficken basz (bzw der Infinitiv baszni, aber die Grundform der Verben ist im Ungarischen die 3. Person singular)

Na, dann bitte ran an den sprichwörtlichen Speck. Jeder darf editieren. -- Acf :-) 22:15, 8. Jul. 2006 (UTC)
Und da die Seite wegen Vandalismus gesperrt ist, einen Admin für einen gewissen Zeitraum um Entsperrung bitten -- Acf :-) 22:22, 8. Jul. 2006 (UTC)
Wir sind gerade dabei, die Richtigkeit der Angaben zu überprüfen. Scheint zu stimmen. Die Seite wird nicht komplett entsperrt werden, höchstens auf Halbsperre (wie es jetzt ist). Ich gebe die Übersetzung ein. Viele Grüße, --Thogo (Disk./Bew.) 22:29, 8. Jul. 2006 (UTC)

Russisch - ErweiterungsvorschlagBearbeiten

Statt
*{{ru}}: [1] {{Üxx|ru|trakhat’|трахать}}, {{Üxx|ru|ebat’|ебать}}

schlage ich vor:
*{{ru}}: [1] {{Üxx|ru|ebat’|ебать}}, {{Üxx|ru|trakhat’|трахать}}, [2] {{Üxx|ru|ebat’|ебать}}, {{Üxx|ru|ot'ebat’|отъебать}}, {{Üxx|ru|vz'ebat’|взъебать}}, {{Üxx|ru|zaebat’|заебать}}, {{Üxx|ru|viebat’|выебать}}, {{Üxx|ru|ottrakhat’|оттрахать}}, {{Üxx|ru|zatrakhat’|затрахать}}, [3] {{Üxx|ru|naebat’|наебать}}, {{Üxx|ru|pod'ebat’|подъебать}}, [4] {{Üxx|ru|kolebat’|колебать}}, {{Üxx|ru|teret’|тереть}}



Kommentar:
1. Russisches Äquiwalent für "ficken" ist "ебать". Das Wort "трахать" ist eher ein Äquiwalent für "bumsen". Deswegen habe ich die Reienfolge zu [1] geändert.
2-3. Diverse Ableitungen von "ебать" haben Bedeutungen [2] oder [3]. Unter Umständen (nicht oft) kann auch "ебать" selbst im Sinne von [2] verwendet werden, aber nicht im Sinne von [3]. Auch ein paar Ableitungen von "трахать" können im Sinne von [2] benuzt werden.
4. "колебать" ist russisches Äquivalent für "hin und her bewegen". Gilt als eigenständiges Wort (nicht als Ableitung von "ебать", obwohl stammt wohl davon) und ist weder umganssprachlich noch grob oder vulgär. "тереть" ist russisches Äquivalent für "reiben".

Grüß

Wieso ...Bearbeiten

gibt es im Kasten kein Partizip Präsens/I (fickend) und keinen Konjuktiv I (ich fickte/würde ficken)? --Das Volk (Diskussion) 22:43, 3. Aug. 2012 (MESZ)

Weil der Kasten nur eine kleine Auswahl der Formen zeigt, da der Platz im Eintrag begrenzt ist. Das von dir Vermisste ist auf ficken (Konjugation) zu sehen. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 16:35, 5. Aug. 2012 (MESZ).
Danke für den Hinweis!--Das Volk (Diskussion) 12:46, 7. Aug. 2012 (MESZ)
Zurück zur Seite „ficken“.