Delikatessenhändler

Delikatessenhändler (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Delikatessenhändler

die Delikatessenhändler

Genitiv des Delikatessenhändlers

der Delikatessenhändler

Dativ dem Delikatessenhändler

den Delikatessenhändlern

Akkusativ den Delikatessenhändler

die Delikatessenhändler

Worttrennung:

De·li·ka·tes·sen·händ·ler, Plural: De·li·ka·tes·sen·händ·ler

Aussprache:

IPA: [delikaˈtɛsn̩ˌhɛndlɐ]
Hörbeispiele:   Delikatessenhändler (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die professionell Delikatessen vertreibt, mit Delikatessen handelt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Delikatesse und Händler sowie dem Fugenelement -n

Weibliche Wortformen:

[1] Delikatessenhändlerin

Oberbegriffe:

[1] Händler

Beispiele:

[1] „Ich glaube auch nicht, dass man das von ihm verlangen kann, und wenn ich mich entscheiden müsste, nähme ich zum Frühstück doch lieber Aprikosenkonfitüre als einen Delikatessenhändler.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Delikatessenhändler
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Delikatessenhändler
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Delikatessenhändler
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDelikatessenhändler

Quellen:

  1. Loriot (Verfasser); Susanne von Bülow, Peter Geyer, OA Krimmel (Herausgeber): Der ganz offene Brief. Hoffmann und Campe, Hamburg 2014, ISBN 978-3-455-40514-9, Seite 23.