Datumsangabe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Datumsangabe die Datumsangaben
Genitiv der Datumsangabe der Datumsangaben
Dativ der Datumsangabe den Datumsangaben
Akkusativ die Datumsangabe die Datumsangaben

Worttrennung:

Da·tums·an·ga·be, Plural: Da·tums·an·ga·ben

Aussprache:

IPA: [ˈdaːtʊmsˌʔanɡaːbə]
Hörbeispiele:   Datumsangabe (Info)

Bedeutungen:

[1] genaue Benennung eines Datums/Kalendertages

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Datum und Angabe sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Angabe

Beispiele:

[1] „Bei der traditionellen Datumsangabe mit der Reihenfolge Tag, Monat, Jahr wird ein Punkt nach den Zahlen für Tag und Monat gesetzt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Datumsangabe
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Datumsangabe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Datumsangabe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDatumsangabe
[1] The Free Dictionary „Datumsangabe
[1] Duden online „Datumsangabe

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der amtlichen Regeln. In: Der Duden in zwölf Bänden. 27. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Berlin 2017, ISBN 978-3-411-04017-9, Seite 116.