Hauptmenü öffnen

Dahme (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Dahme

Genitiv der Dahme

Dativ der Dahme

Akkusativ die Dahme

Worttrennung:

Dah·me, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈdaːmə]
Hörbeispiele:   Dahme (Info)
Reime: -aːmə

Bedeutungen:

[1] ein Fluss in Deutschland, Nebenfluss der Spree

Oberbegriffe:

[1] Fluss

Beispiele:

[1] Und wenn ich sage „spring in die Dahme“, würdest du das tun?

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Dahme (Fluss)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDahme

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Dahme
Genitiv (des Dahme)
(des Dahmes)

Dahmes
Dativ (dem) Dahme
Akkusativ (das) Dahme

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Dahme“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Dah·me, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈdaːmə]
Hörbeispiele:   Dahme (Info)
Reime: -aːmə

Bedeutungen:

[1] Gemeinde in Schleswig-Holstein
[2] Stadt im Landkreis Teltow-Fläming im Süden Brandenburgs (vom gleichnamigen Fluss durchflossen)

Oberbegriffe:

[1] Gemeinde
[2] Stadt

Beispiele:

[1] Der Kurort Dahme an der Ostsee lebt vor allem vom Tourismus.
[2] Die historische Altstadt Dahmes ist von einer Stadtmauer umgeben.

Wortbildungen:

Dahmer, Dahmerin

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Dahme
[1] Wikipedia-Artikel „Dahme (Holstein)
[2] Wikipedia-Artikel „Dahme/Mark
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDahme

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Dame