Cöpenick (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Cöpenick
Genitiv (des Cöpenick)
(des Cöpenicks)

Cöpenicks
Dativ (dem) Cöpenick
Akkusativ (das) Cöpenick

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Cöpenick“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Alternative Schreibweisen:

Köpenick

Worttrennung:

Cö·pe·nick, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkøːpənɪk]
Hörbeispiele:   Cöpenick (Info)

Bedeutungen:

[1] historische Schreibweise: ehemalig selbstständige Stadt Köpenick, jetzt in Form eines Ortsteiles des Stadtbezirkes Treptow-Köpenick Bestandteil von Berlin

Oberbegriffe:

[1] Siedlung, Stadt

Beispiele:

[1] Cöpenick liegt an den Ufern von Spree und Dahme.

Wortbildungen:

Cöpenicker, Cöpenickerin

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Cöpenick