Burkini (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Burkini die Burkinis
Genitiv des Burkinis der Burkinis
Dativ dem Burkini den Burkinis
Akkusativ den Burkini die Burkinis
 
[1] Frau im Burkini

Worttrennung:

Bur·ki·ni, Plural: Bur·ki·nis

Aussprache:

IPA: [ˌbʊʁˈkiːni]
Hörbeispiele:   Burkini (Info)
Reime: -iːni

Bedeutungen:

[1] eine zu islamischen Kleidungsvorschriften konforme, den gesamten Körper verhüllende Badekleidung für Frauen

Herkunft:

Kontamination aus den Substantiven Burka und Bikini[1]

Synonyme:

[1] Ganzkörperbadeanzug

Beispiele:

[1] „Im Konflikt zwischen der Glaubensfreiheit und dem staatlichen Bildungsauftrag hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zugunsten des Bildungsauftrags entschieden. Konkret ging es um die Frage, ob muslimischen Schülerinnen ein gemeinsamer Schwimmunterricht von Jungen und Mädchen zugemutet werden kann, ohne ihr Schamgefühl und ihre Glaubensregeln zu verletzen. Die Leipziger Richter entschieden nun in einem Grundsatzurteil, dass die Teilnahme am Schwimmunterricht zumutbar ist. Um ihren religiösen Bekleidungsvorschriften gerecht zu werden, könnten sie einen Burkini, also einen Ganzkörperbadeanzug, tragen (Az.: BVerwG 6 C 25.12)."[2]
[1] Burkinis, die Ganzkörperbadeanzüge für muslimische Frauen, werden nicht flächendeckend in den Berliner Bädern zugelassen. [3]
[1] Experten hätten dabei betont, dass das Tragen des Burkinis in öffentlichen Bädern als individuelle und moderne Form der Aneignung kultureller Prägung und Religion verstanden werden könne.[4]
[1] „Auf der einen Seite liegen die Nackten in der Sonne wie Eidechsen. Auf der anderen baden junge Frauen im Burkini.“[5]

Wortbildungen:

[1] Burkini-Debatte, Burkini-Verbot

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Burkini
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBurkini
[1] The Free Dictionary „Burkini
[1] Duden online „Burkini

Quellen:

  1. nach: Duden online „Burkini
  2. „Mit Burkini zum Schwimmunterricht - Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes“ in: www.tagesschau.de vom 11.11.2013
  3. Burkinis werden nicht in allen Bädern zugelassen. Abgerufen am 16. August 2015.
  4. Konstanz will Burkinis in Schwimmbädern erlauben. Abgerufen am 16. August 2015.
  5. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 121. Französisches Original 2017.