Bundesheer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Bundesheer

die Bundesheere

Genitiv des Bundesheeres
des Bundesheers

der Bundesheere

Dativ dem Bundesheer
dem Bundesheere

den Bundesheeren

Akkusativ das Bundesheer

die Bundesheere

Worttrennung:

Bun·des·heer, Plural: Bun·des·hee·re

Aussprache:

IPA: [ˈbʊndəsˌheːɐ̯]
Hörbeispiele:   Bundesheer (Info)

Bedeutungen:

[1] Militär: die Streitkräfte der Republik Österreich
[2] Militär: im 19. Jahrhundert die Armee des Deutschen Bundes
[3] zu einem Bundesstaat gehöriges Heer

Abkürzungen:

[1] BH

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Bund und Heer mit dem Fugenelement -es

Beispiele:

[1] Primäre Aufgabe des österreichischen Bundesheeres ist die militärische Landesverteidigung.
[1] „Das Bundesheer als die bewaffnete Macht der Republik Österreich ist nach den Grundsätzen eines Milizsystems einzurichten.“[1]
[1] „Gleich darauf brachte Rosa Jochmann den ersten Radiobericht: Die Innere Stadt sei vom Bundesheer abgeriegelt worden.“[2]
[2]
[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bundesheer
[2] Wikipedia-Artikel „Bundesheer (Deutscher Bund)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bundesheer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBundesheer
[1] The Free Dictionary „Bundesheer
[1, 3] Duden online „Bundesheer

Quellen:

  1. Wehrgesetz 2001, § 1
  2. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 367–368.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bundeswehr
Anagramme: beruhendes