Buddhist (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Buddhist die Buddhisten
Genitiv des Buddhisten der Buddhisten
Dativ dem Buddhisten den Buddhisten
Akkusativ den Buddhisten die Buddhisten

Worttrennung:

Bud·dhist, Plural: Bud·dhis·ten

Aussprache:

IPA: [bʊˈdɪst]
Hörbeispiele:   Buddhist (Info)
Reime: -ɪst

Bedeutungen:

[1] Anhänger des Buddhismus

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Namens Buddha mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ist

Weibliche Wortformen:

[1] Buddhistin

Beispiele:

[1] Er ist übergewechselt und nun Buddhist.
[1] „Der Sohn des Majors war ein ganz normaler, ein traditioneller Buddhist auf dem Weg zur Erleuchtung.“[1]
[1] „In jener Zelle in Zangla verloren sich alle noch verbliebenen Spuren des Europäers Csoma, und der Buddhist Csoma wurde geboren.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buddhist
[(1)] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBuddhist
[1] The Free Dictionary „Buddhist

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht. Goldmann, München 2014, ISBN 978-3-442-47364-9, Seite 133.
  2. Edward Fox: Der Mann, der zum Himmel ging. Ein Ungar in Tibet. Wagenbach, Berlin 2007, ISBN 978-3-8031-2578-1, Seite 58. Englisches Original 2001.