Hauptmenü öffnen

Brautschleier (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Brautschleier

die Brautschleier

Genitiv des Brautschleiers

der Brautschleier

Dativ dem Brautschleier

den Brautschleiern

Akkusativ den Brautschleier

die Brautschleier

Worttrennung:

Braut·schlei·er, Plural: Braut·schlei·er

Aussprache:

IPA: [ˈbʁaʊ̯tˌʃlaɪ̯ɐ]
Hörbeispiele:   Brautschleier (Info)

Bedeutungen:

[1] Schleier als Teil des Hochzeitskleids

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Braut und Schleier

Oberbegriffe:

[1] Schleier

Beispiele:

[1] "Bei der Feier war sie zugegen gewesen, sie selbst hatte mit zitternden Händen den Brautschleier über das schöne, blonde Haupt des Mädchens gelegt."[1]
[1] "Sehr vornehm, mädchenhaft keusch in ihrem myrtenübersäten Brautschleier schritt Dora Delfert an der Seite des Kriegsgerichtsrats Delfert zum Altar."[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Brautschleier
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brautschleier
[*] canoonet „Brautschleier
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBrautschleier
[*] The Free Dictionary „Brautschleier
[1] Duden online „Brautschleier
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Brautschleier

Quellen: