Brüllwürfel

Brüllwürfel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Brüllwürfel die Brüllwürfel
Genitiv des Brüllwürfels der Brüllwürfel
Dativ dem Brüllwürfel den Brüllwürfeln
Akkusativ den Brüllwürfel die Brüllwürfel
 
[1] Lautsprecher

Worttrennung:

Brüll·wür·fel, Plural: Brüll·wür·fel

Aussprache:

IPA: [ˈbʁʏlˌvʏʁfl̩]
Hörbeispiele:   Brüllwürfel (Info)

Bedeutungen:

[1] scherzhaft, abwertend: einfacher, billiger Radioempfänger, auch Radiowecker oder Lautsprecher meist aus Plastik und von schlechter Klangqualität

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs brüllen und dem Substantiv Würfel (für Box), angelehnt an Brühwürfel

Beispiele:

[1] Lass mal deine neuen Brüllwürfel hören!
[1] Davon profitieren vor allem die Besitzer einfacher PC-Lautsprecher ("Brüllwürfel" genannt), auf denen die Wiedergabe herkömmlicher Musik-CDs oder von MP3-Stücken immer ein wenig flach und blechern klingt […].[1]
[1] „Das Wort Brüllwürfel als Synonym für (billige) Lautsprecher hat sich sofort einen Platz in meinem Herzen erobert: Erstens deshalb, weil das Bild eines brüllenden Würfels etwas per se Treffendes hat, zweitens aber wegen der humoristischen Nähe zum Brühwürfel, von dem der Brüllwürfel in der Aussprache nur um ein zusätzliches L entfernt ist.“[2]
[1] Vor allem in Diskussionsforen ist oft von Brüllwürfeln die Rede.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brüllwürfel

Quellen:

  1. RHZ04/MAR.07243 Rhein-Zeitung, 08.03.2004; Media Player bietet Raumklang zum…
  2. Brüllwürfel

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Brühwürfel