Hauptmenü öffnen

Blattpflanze (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Blattpflanze

die Blattpflanzen

Genitiv der Blattpflanze

der Blattpflanzen

Dativ der Blattpflanze

den Blattpflanzen

Akkusativ die Blattpflanze

die Blattpflanzen

Worttrennung:

Blatt·pflan·ze, Plural: Blatt·pflan·zen

Aussprache:

IPA: [ˈblatˌp͡flant͡sə]
Hörbeispiele:   Blattpflanze (Info)

Bedeutungen:

[1] Zier- oder Zimmerpflanze, die wegen ihrer Blattform oder -farbe dekorativ wirkt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Blatt und Pflanze

Oberbegriffe:

[1] Pflanze

Unterbegriffe:

[1] Gummibaum, Jadebaum, Weihnachtsstern

Beispiele:

[1] „Das Marmorbassin, umgeben mit Blumen und Blattpflanzen, war als Arrangement nur der Beginn eines Blumenschmuckes, der sich mit Duft und Farbe durch das ganze Palais zog.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon (5. Auflage 1911) „Blattpflanzen
[*] canoonet „Blattpflanze
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blattpflanze
[1] The Free Dictionary „Blattpflanze
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Blattpflanzen“ (Wörterbuchnetz), „Blattpflanzen“ (Zeno.org)
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Blattpflanze
[1] wissen.de – Wörterbuch „Blattpflanze

Quellen:

  1. Artur Hartlieb-Wallthor (Herausgeber): Ein Wiener Palais erzählt. Das Rosenkavalierpalais Auersperg. Böhlau Verlag, Wien 1999, ISBN 3-205-99093-5, Seite 61