Blütenduft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Blütenduft

die Blütendüfte

Genitiv des Blütenduftes
des Blütendufts

der Blütendüfte

Dativ dem Blütenduft
dem Blütendufte

den Blütendüften

Akkusativ den Blütenduft

die Blütendüfte

Worttrennung:

Blü·ten·duft, Plural: Blü·ten·düf·te

Aussprache:

IPA: [ˈblyːtn̩ˌdʊft]
Hörbeispiele:   Blütenduft (Info)

Bedeutungen:

[1] Duft von Blüten

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Blüte und Duft mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Duft

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Blütenduft
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blütenduft
[*] canoonet „Blütenduft
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBlütenduft
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Blütenduft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Blütenduft