Berufsboxer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Berufsboxer

die Berufsboxer

Genitiv des Berufsboxers

der Berufsboxer

Dativ dem Berufsboxer

den Berufsboxern

Akkusativ den Berufsboxer

die Berufsboxer

Worttrennung:

Be·rufs·bo·xer, Plural: Be·rufs·bo·xer

Aussprache:

IPA: [bəˈʁuːfsˌbɔksɐ]
Hörbeispiele:   Berufsboxer (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der die Sportart Boxen als Beruf ausübt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Beruf, Fugenelement -s und Boxer

Synonyme:

[1] Profiboxer

Gegenwörter:

[1] Amateurboxer

Weibliche Wortformen:

[1] Berufsboxerin

Oberbegriffe:

[1] Boxer, Berufssportler

Beispiele:

[1] „Als Ottke 1997 Profi wurde, wechselte auch Wegner ins Lager der Berufsboxer.[1]
[1] „Er ist der Verbandsarzt des Bundes Deutscher Berufsboxer.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Berufsboxer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Berufsboxer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBerufsboxer
[1] The Free Dictionary „Berufsboxer
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Berufsboxer

Quellen:

  1. Sven Ottke wird Golflehrer. Abgerufen am 11. Oktober 2020.
  2. Angst. Abgerufen am 11. Oktober 2020.