Hauptmenü öffnen

Baumfarn (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Baumfarn

die Baumfarne

Genitiv des Baumfarnes
des Baumfarns

der Baumfarne

Dativ dem Baumfarn
dem Baumfarne

den Baumfarnen

Akkusativ den Baumfarn

die Baumfarne

Worttrennung:

Baum·farn, Plural: Baum·far·ne

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯mˌfaʁn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Sammelbegriff für mehrere Arten von Farnen, oft mit einem festen, hohen Stamm

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Baum und Farn

Oberbegriffe:

[1] Farn, Pflanze

Beispiele:

[1] „Meterhohe Baumfarne, dicke Moospolster an Baumriesen, wilde Bananen waren zu bestaunen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Baumfarn
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Baumfarn
[*] canoonet „Baumfarn
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBaumfarn
[1] Duden online „Baumfarn

Quellen:

  1. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 20.