Hauptmenü öffnen

Bauelement (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Bauelement

die Bauelemente

Genitiv des Bauelements
des Bauelementes

der Bauelemente

Dativ dem Bauelement
dem Bauelemente

den Bauelementen

Akkusativ das Bauelement

die Bauelemente

 
[2] Bauelemente: Graetzbrücken

Worttrennung:

Bau·ele·ment, Plural: Bau·ele·men·te

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯ʔeleˌmɛnt]
Hörbeispiele:   Bauelement (Info)

Bedeutungen:

[1] einzelnes Teil, das im Bau von Fertigteilhäusern eingesetzt wird
[2] bei einer elektrischen Schaltung der kleinste Bestandteil, der physikalisch nicht weiter unterteilt werden kann, ohne seine Funktion zu verlieren

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Bau und Element

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] Bauteil, Baustein, Komponente

Oberbegriffe:

[1] Element

Unterbegriffe:

[1] Träger
[2] Chip, Kondensator, Spule, Widerstand
[2] Halbleiterbauelement

Beispiele:

[1] Der Maurer vereint mehrere Bauelemente zu einem Haus.
[2] Diese Platine ist mit vielen Bauelementen bestückt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Bauelement
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bauelement
[1] canoonet „Bauelement
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBauelement
[1] The Free Dictionary „Bauelement