Ausgrabungsleiterin

Ausgrabungsleiterin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Ausgrabungsleiterin

die Ausgrabungsleiterinnen

Genitiv der Ausgrabungsleiterin

der Ausgrabungsleiterinnen

Dativ der Ausgrabungsleiterin

den Ausgrabungsleiterinnen

Akkusativ die Ausgrabungsleiterin

die Ausgrabungsleiterinnen

Worttrennung:

Aus·gra·bungs·lei·te·rin, Plural: Aus·gra·bungs·lei·te·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sɡʁaːbʊŋsˌlaɪ̯təʁɪn]
Hörbeispiele:   Ausgrabungsleiterin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, welche die Aufsicht bei einer Ausgrabung innehat

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Ausgrabungsleiter mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Grabungsleiterin

Männliche Wortformen:

[1] Ausgrabungsleiter

Oberbegriffe:

[1] Leiterin

Beispiele:

[1] „Das Grabungsteam um Ausgrabungsleiterin Hourig Sourouzian erwägt nun die Möglichkeiten der Bergung der Königinnen-Statue, die noch immer mit dem Thron verbunden ist.“[1]
[1] „Die Ausführungen der Ausgrabungsleiterin bezüglich des Skeletts am Fletzinger-Areal könnten Aussagen eines Gerichtsmediziners spiegeln: „Der Tote wurde in gestreckter Mittellage mit parallel zum Körper ausgestreckten Armen begraben“.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Ausgrabungsleiterin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausgrabungsleiterin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAusgrabungsleiterin

Quellen:

  1. spektrum.de News:+Gut erhaltene Statue von Pharaogemahlin Teje entdeckt. 29. Januar 2003, abgerufen am 23. Juni 2016.
  2. wasserburg24.de: Todesursache von "Fletzi" weiterhin unbekannt. 24. Oktober 2013, abgerufen am 23. Juni 2016.