Augustnacht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Augustnacht

die Augustnächte

Genitiv der Augustnacht

der Augustnächte

Dativ der Augustnacht

den Augustnächten

Akkusativ die Augustnacht

die Augustnächte

Worttrennung:

Au·gust·nacht, Plural: Au·gust·näch·te

Aussprache:

IPA: [aʊ̯ˈɡʊstˌnaxt]
Hörbeispiele:   Augustnacht (Info)

Bedeutungen:

[1] Nacht im August

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven August und Nacht

Oberbegriffe:

[1] Nacht

Beispiele:

[1] „Zwei rauchende Laternen erhellten nur spärlich dieses Feldlager von todkranken Frauen. Der Geruch war entsetzlich trotz der zwei halb offenen Fenster, durch die die schwüle Hitze der Augustnacht hereinzog.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Augustnacht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAugustnacht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Augustnacht

Quellen:

  1. Emile Zola: Lourdes. Europäischer Literaturverlag, Bremen 2014. ISBN 978-3862678921. Seite 171. Übersetzung von Wilhelm Lilienthal, mit einer der neuen deutschen Rechtschreibung angepassten Orthografie (E-Book bei Google Books)