Hauptmenü öffnen

Arbeitshaus (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Arbeitshaus

die Arbeitshäuser

Genitiv des Arbeitshauses

der Arbeitshäuser

Dativ dem Arbeitshaus
dem Arbeitshause

den Arbeitshäusern

Akkusativ das Arbeitshaus

die Arbeitshäuser

Worttrennung:

Ar·beits·haus, Plural: Ar·beits·häu·ser

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯t͡sˌhaʊ̯s]
Hörbeispiele:   Arbeitshaus (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltet: Straf- und Besserungsanstalt mit Arbeitszwang

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Arbeit und Haus sowie dem Fugenelement -s

Beispiele:

[1] „Seinen Vater hat er nie gekannt, seine Mutter schob den unehelich Geborenen in ein Arbeitshaus ab.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Arbeitshaus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arbeitshaus
[*] canoonet „Arbeitshaus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArbeitshaus
[*] The Free Dictionary „Arbeitshaus
[1] Duden online „Arbeitshaus

Quellen:

  1. Erich Follath: Eroberer im Niemandsland. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 88-95, Zitat Seite 92f.