Hauptmenü öffnen

Apfelsinenscheibe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Apfelsinenscheibe

die Apfelsinenscheiben

Genitiv der Apfelsinenscheibe

der Apfelsinenscheiben

Dativ der Apfelsinenscheibe

den Apfelsinenscheiben

Akkusativ die Apfelsinenscheibe

die Apfelsinenscheiben

Worttrennung:

Ap·fel·si·nen·schei·be, Plural: Ap·fel·si·nen·schei·ben

Aussprache:

IPA: [ap͡fl̩ˈziːnənˌʃaɪ̯bə]
Hörbeispiele:
Reime: -iːnənʃaɪ̯bə

Bedeutungen:

[1] Scheibe einer Apfelsine

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Apfelsine und Scheibe mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Scheibe

Beispiele:

[1] „Es berührte mich unangenehm, dass Mrs. Pocket mit Drummle in ein Gespräch über zwei Baronetstitel vertieft war, während sie in Zucker und Wein getauchte Apfelsinenscheiben aß und das Baby auf ihrem Schoß vollkommen vergaß, das in gefährlicher Weise mit dem Nussknacker spielte.“[1]
[1] „Er bietet mir Apfelsinenscheiben an.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Apfelsinenscheibe
[*] canoonet „Apfelsinenscheibe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalApfelsinenscheibe
[1] Duden online „Apfelsinenscheibe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Apfelsinenscheibe

Quellen:

  1. Charles Dickens: Große Erwartungen. Roman. Aufbau Digital, Berlin 2011. ISBN 978-3841203182. (E-Book bei Google Books)
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 208.