Allgemeingültigkeit

Allgemeingültigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Allgemeingültigkeit

die Allgemeingültigkeiten

Genitiv der Allgemeingültigkeit

der Allgemeingültigkeiten

Dativ der Allgemeingültigkeit

den Allgemeingültigkeiten

Akkusativ die Allgemeingültigkeit

die Allgemeingültigkeiten

Worttrennung:

All·ge·mein·gül·tig·keit, Plural: All·ge·mein·gül·tig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [alɡəˈmaɪ̯nˌɡʏltɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Allgemeingültigkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] das allgemein Geltende, Gültige, Verbindliche
[2] Logik, ohne Plural: die Eigenschaft einer Formel allgemeingültig, also unter jeder Belegung wahr zu sein

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv allgemeingültig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Oberbegriffe:

[1] Gültigkeit

Beispiele:

[1] Meine Ausführungen erheben keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.
[1] „Ein weiteres Kriterium der Wissenschaftlichkeit von Erkenntnissen ist deren Allgemeingültigkeit.[1]
[2] Die Allgemeingültigkeit ist also ein spezieller Fall der Erfüllbarkeit einer Formel.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Allgemeingültigkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Allgemeingültigkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAllgemeingültigkeit

Quellen:

  1. Kurt Salamun: Karl Jaspers. eine Einführung in sein Denken. Zweite, verbesserte und erweiterte Auflage. Königshausen & Neumann, Würzburg 2006, S. 96.
  2. Wikipedia-Artikel „Allgemeingültigkeit