Alkoholiker (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Alkoholiker

die Alkoholiker

Genitiv des Alkoholikers

der Alkoholiker

Dativ dem Alkoholiker

den Alkoholikern

Akkusativ den Alkoholiker

die Alkoholiker

Worttrennung:

Al·ko·ho·li·ker, Plural: Al·ko·ho·li·ker

Aussprache:

IPA: [alkoˈhoːlɪkɐ]
Hörbeispiele:   Alkoholiker (Info)
Reime: -oːlɪkɐ

Bedeutungen:

[1] Medizin: jemand, der auf regelmäßigen Alkoholgenuss angewiesen und von Alkohol abhängig ist

Herkunft:

Ableitung von dem Substantiv Alkohol mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -iker

Synonyme:

[1] Alkoholabhängiger, Alkoholkranker, abwertend: Säufer; salopp: Trinker

Gegenwörter:

Abstinenzler, Antialkoholiker

Weibliche Wortformen:

[1] Alkoholikerin

Oberbegriffe:

[1] Drogenabhängiger

Unterbegriffe:

[1] Spiegeltrinker

Beispiele:

[1] Hast du schon gehört? Dieser Gregor ist anscheinend Alkoholiker!
[1] „Im Augenblick schienen ihre Liebesängste und -begierden denen eines Süchtigen zu gleichen, eines Alkoholikers, eines Spielers.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Alkoholiker
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Alkoholiker
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Alkoholiker
[1] The Free Dictionary „Alkoholiker
[1] Duden online „Alkoholiker
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAlkoholiker

Quellen:

  1. Anaïs Nin: Ein Spion im Haus der Liebe. Roman. 2. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1983 (übersetzt von Rolf Hellmut Foerster), ISBN 3-423-10174-1, Seite 35. Englisches Original 1954.