Alexandra (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Alexandra die Alexandras
Genitiv (der Alexandra)
Alexandras
der Alexandras
Dativ (der) Alexandra den Alexandras
Akkusativ (die) Alexandra die Alexandras
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ale·x·an·d·ra, Plural: Ale·x·an·d·ras

Aussprache:

IPA: [alɛˈksandʁa], Plural: [alɛˈksandʁas]
Hörbeispiele:   Alexandra (Info)
Reime: -andʁa

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] A.

Herkunft:

weibliche Form von Alexander[1]

Kurzformen:

[1] Alexa, Alexe, Alix, Xandra

Namensvarianten:

[1] Alexandrina, Alexandrine

Männliche Namensvarianten:

[1] Alexander

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Alexandra Kamp, Alexandra Meissnitzer, Alexandra Neldel, Alexandra Petersamer

Beispiele:

[1] Über das Vorleben von Alexandra ist nicht viel herauszukriegen.
[1] „Eines Morgens befand er sich mit der Frau Alexandra allein zusammen, in seltsamer Zwiesprache begriffen, welche er auf die Privatangelegenheiten gelenkt hatte.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Alexandra
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAlexandra
[1] behindthename.com „Alexandra
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Alexandra“, Seite 32f.
[1] Günther Drosdowski: Duden, Lexikon der Vornamen. In: Duden-Taschenbücher. 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Band 4, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1974, ISBN 3-411-01333-8, DNB 770504329, „Alexandra“, Seite 31
[1] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Alexandra“, Seite 47
[1] Horst Naumann, Gerhard Schlimpert, Johannes Schultheis: Vornamenbuch. Bibliographisches Institut, Leipzig 1988, ISBN 3-323-00175-3, „Alexandra“, Seite 30
[1] Bogislav von Selchow: Das Namenbuch. Eine Sammlung sämtlicher deutscher, altdeutscher und in Deutschland gebräuchlicher fremdländischer Vornamen mit Angabe ihrer Abstammung und ihrer Deutung. 2. verbesserte Auflage. Koehler & Amelang, Leipzig 1934, DNB 576153338, „Alexandra“, Seite 150

Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Alexandra“, Seite 47
  2. Gottfried Keller: Martin Salander. In: Projekt Gutenberg-DE. Kapitel 19 (URL).


Alexandra (Polnisch)Bearbeiten

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ Alexandra Alexandry
Genitiv Alexandry Alexandr
Alexander
Dativ Alexandrze Alexandrom
Akkusativ Alexandrę Alexandry
Instrumental Alexandrą Alexandrami
Lokativ Alexandrze Alexandrach
Vokativ Alexandro Alexandry

Worttrennung:

A·le·xan·dra, Plural: A·le·xan·dry

Aussprache:

IPA: [alɛkˈsandra], Plural: [alɛkˈsandrɨ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname; Alexandra

Alternative Schreibweisen:

Aleksandra

Beispiele:

[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Aleksandra.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Anna Kłosińska, Elżbieta Sobol, Anna Stankiewicz: Wielki słownik frazeologiczny PWN z przysłowiami. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2009, ISBN 978-83-01-14273-5, Seite 43–44.

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

A·le·xan·dra

Aussprache:

IPA: [alɛkˈsandra]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

Alexandra ist eine flektierte Form von Alexander.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Alexander.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Alexandra (Tschechisch)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Ale·xan·dra

Aussprache:

IPA: [ˈˈalɛksandra]

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular des Substantivs Alexandr
  • Akkusativ Singular des Substantivs Alexandr
Alexandra ist eine flektierte Form von Alexandr.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Alexandr.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.