Adoleszenzroman

Adoleszenzroman (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Adoleszenzroman die Adoleszenzromane
Genitiv des Adoleszenzromans der Adoleszenzromane
Dativ dem Adoleszenzroman den Adoleszenzromanen
Akkusativ den Adoleszenzroman die Adoleszenzromane

Worttrennung:

Ado·les·zenz·ro·man, Plural: Ado·les·zenz·ro·ma·ne

Aussprache:

IPA: [adolɛsˈt͡sɛnt͡sʁoˌmaːn]
Hörbeispiele:   Adoleszenzroman (Info)

Bedeutungen:

[1] Literaturwissenschaft: Romangattung, in der heranwachsende Jugendliche im Zentrum stehen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Adoleszenz und Roman

Synonyme:

[1] Jugendroman

Oberbegriffe:

[1] Roman

Beispiele:

[1] „Zweitens enthalten die Adoleszenzromane der vorletzten Jahrhundertwende keine positiv besetzten Vater- oder Lehrerfiguren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Adoleszenzroman
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Adoleszenzroman
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAdoleszenzroman
[1] Gero von Wilpert: Sachwörterbuch der Literatur. 8., verbesserte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2001, ISBN 3-520-23108-5, Artikel „Adoleszenzroman“

Quellen:

  1. Thomas Amos: Ernst Jünger. Rowohlt, Reinbek 2011, ISBN 978-3-499-50715-1, Seite 22.