Abfalllager (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Abfalllager

die Abfalllager die Abfallläger

Genitiv des Abfalllagers

der Abfalllager der Abfallläger

Dativ dem Abfalllager

den Abfalllagern den Abfalllägern

Akkusativ das Abfalllager

die Abfalllager die Abfallläger

Alternative Schreibweisen:

Abfall-Lager

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Abfallager

Worttrennung:

Ab·fall·la·ger, Plural 1: Ab·fall·la·ger, Plural 2: Ab·fall·lä·ger

Aussprache:

IPA: [ˈapfalˌlaːɡɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Platz, Räumlichkeit für die Lagerung von Abfall

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Abfall und Lager

Sinnverwandte Wörter:

[1] Mülllager

Oberbegriffe:

[1] Lager

Beispiele:

[1] „Auf 10 000 Quadratmetern entsteht ein Gebäudekomplex mit Reststoffbearbeitungszentrum (RBZ) und Abfalllager.[1]
[1] „Zurzeit gebe es in der Stadt 42 illegale Abfalllager, die der Senatsverwaltung nicht angelastet werden könnten, richtete Strieder seine Worte an die Bündnisgrünen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Abfalllager
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abfalllager
[*] canoonet „Abfalllager
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Abfalllager

Quellen:

  1. Symbolischer Spatenstich für Rückbau von Atomkraftwerk. In: Welt Online. 14. Oktober 2016, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 1. Dezember 2019).
  2. Sabine Beikler: Müllentsorgung: Sicherheitsleistungen für Abfalllager. In: Der Tagesspiegel Online. 30. November 2000 (URL, abgerufen am 1. Dezember 2019).